Autor Thema: Damen Regionalliga 2012/13  (Gelesen 12704 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.212
  • Kölner
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #45 am: 17. März 2013, 17:23:00 »
Auch von mir einen ganz Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft !

Klasse gemacht ! 
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline sascha60

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 475
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #46 am: 17. März 2013, 19:04:10 »
Hallo Mädels, Hallo Wolle,
herzlichen Glückwunsch von mir und meinem Team. Habt ihr prima gemacht. Mal sehen wie es weiter geht. Komme wohl zum letzten Heimspiel mal vorbei. Oder wenn die große Feier ist. Ha,ha.
Gruß Hansi und Team Herren 3
Kämpfen bis zum Umfallen!

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.050
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #47 am: 20. März 2013, 19:17:08 »
Und hier noch der Bericht vom WBV:

RL-Damen: Köln 99ers sind Meister


Mittwoch, 20. März 2013
Es ist vollbracht: Vier Spieltage vor Saisonende sichern sich die 99ers aus Köln die Meisterschaft in der Damen-Regionalliga. Den vorzeitigen Titelgewinn haben die Kölnerinnen der gleichzeitigen Niederlage von Verfolger TSV Hagen 1860 zu verdanken.
 
Damit kann es das Team von SG-Trainer Wolle Stricker bei den ausstehenden drei Spielen nach Ostern ein wenig gelassener angehen lassen. Bei sechs Punkten Vorsprung und dem gewonnen direkten Vergleich mit dem Tabellenzweiten aus Hagen könnte der Primus sogar noch dreimal verlieren. Gegen den TV Hörde war der Spitzenreiter hoch motiviert ins Spiel gegangen, denn die Kunde von der Hagener Niederlage war bereits durch gesickert. Und entsprechend begannen die Gastgeberinnen mit hohem Tempo und zeigten von der ersten Minute an, wer das Spiel wahrscheinlich als Sieger verlassen würde. Angeführt von einer gut aufgelegten Anne Storck (15 Punkte) waren bereits zur Pause (39:24) die Weichen auf Sieg gestellt. Da zudem das nötige Zielwasser aus der Distanz nicht fehlte, unter anderem traf Sandra Krenzlin (14) vier Dreier und auch Franzisak Worthman (10) streute zwei Dreier ein, war der 70:44-Erfolg nie gefährdet und nach der Schlusssirene durfte gejubelt werden.
(Quelle: http://www.wbv-online.net/content/spielbetrieb/spielbetrieb-news/578-rl-damen-koeln-99ers-sind-meister)

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.050
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #48 am: 14. April 2013, 01:35:57 »
DIe Meisterinnen siegen weiter: Hürther BC : SG Köln 99ers 46:54.

Herzlichen Glückwunsch! ICH hoffe, am Mittwoch gibts dann wieder einen Bericht vom WBV. Noch 2 Spieltage, dann beginnt hoffentlich die Vorbereitung auf die 2. Bundesliga.

Offline Geronimo

  • Administrator
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.401
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #49 am: 14. April 2013, 12:29:41 »
Steht eigentlich fest, ob das Team auch aufsteigen will/kann/darf?
Vor 4 Jahren hatte das Team sich ja schon einmal freiwillig aus der 2. Liga zurückgezogen.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.212
  • Kölner
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #50 am: 14. April 2013, 20:54:04 »
Steht eigentlich fest, ob das Team auch aufsteigen will/kann/darf?
Vor 4 Jahren hatte das Team sich ja schon einmal freiwillig aus der 2. Liga zurückgezogen.

So weit ich weiß, soll wohl die 2. Liga Saison für die Damen, wenn es irgend geht, ermöglicht werden !

Werdet passives Vereinsmitglied, und spendet mit dieser Mitgliedschaft, ein paar Euro.
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.050
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #51 am: 18. April 2013, 23:49:50 »
Hürth scheint so etwas wie ein Angst-Gegner für unsere Damen zu werden, in Hürth war im WBV Pokal 2012/13 Schluss für die 99ers: Dem heutigen Spielbericht ist zu entnehmen, dass es einer Verlängerung bedurfte, um auch das Spiel gegen den Hürther BC zu gewinnen:

" RL-Damen: Drama im Tabellenkeller


Donnerstag, 18. April 2013
Obwohl die SG Köln 99ers bereits seit Wochen als Regionalliga-Meister der Damen feststehen, herrscht wenige Spieltage vor Ende der Spielzeit nachwievor Hochspannung und Dramatik pur. Der Grund dafür liegt in der extrem spannenden Konstellation im Tabellenkeller. Noch immer sind rein rechnerisch fünf Mannschaften vom Abstiegsgespenst betroffen und müssen um den Ligaverbleib bangen.
 
Die denkbar schlechtesten Karten haben dabei momentan die Damen des Hürther BC. Mit zwölf Punkten rangiert die Mannschaft um Trainer Tobias Köhler auf dem letzten Rang der Tabelle und ist damit dringend auf Erfolgserlebnisse angewiesen, um die Hoffnung auf den Klassenerhalt aufrecht zu halten. Zu allem Überfluss bekam es der HBC am Wochenende mit dem Ligaprimus aus Köln zu tun. Der designierte Meister und Aufsteiger musste im bisherigen Saisonverlauf erst eine Niederlage einstecken und galt damit im Vorfeld der Partie als haushoher Favorit.
Doch bereits nach dem ersten Viertel zeigte sich, dass die HBC Damen mit dem Mut der Verzweiflung und dem Heimvorteil auf ihrer Seite vor dem großen Namen nicht einknicken würden. Mit 19:14 entschieden die Gastgeberinnen den ersten Spielabschnitt zu ihren Gunsten und blieben den Kölnern auch im Anschluss durch unermüdlichen Einsatz stets einen Schritt voraus. So konnte die Führung auch über die Halbzeitpause hinweg konstant gehalten werden und betrug zu Beginn des letzten Viertels beim Stand von 30:26 noch immer vier Punkte. Insbesondere Center-Spielerin Sandra Stader konnte die Verteidigung der 99ers immer wieder mit schönen Einzelaktionen überwinden und hielt damit die Hoffnungen ihrer Mannschaft auf einen Überraschungserfolg am Leben. Doch auch die Gäste aus Köln wussten eine Ausnahmespielerin in ihren Reihen und vertrauten in der Schlussphase auf die individuelle Durchsetzungsfähigkeit von Maxceal Mebane. Die Center-Spielerin stemmte sich im Alleingang gegen die drohende Niederlage und rettete ihre Mannschaft mit zehn Punkten in Folge in die Verlängerung.
Auch in der Extraperiode bot der HBC den Kölnern weiterhin erfolgreich die Stirn und hielt den Spielverlauf ausgeglichen. Nur an der Freiwurflinie enttäuschten die Hürtherinnen und brachten sich durch zahlreiche ungenutzte Gelegenheiten selbst um die Chance das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. So musste eine zweite Verlängerung herhalten, um einen Sieger zu ermitteln. Hier machte sich allerdings früh der enorme Kräfteverschleiß der Gastgeberinnen bemerkbar, die zunehmend am Ende ihrer Energiereserven waren. So entschieden die Gäste die finalen fünf Minuten deutlich mit 12:4 zu ihren Gunsten und setzten sich letztendlich mit 54:46 (26:30) durch. Kölns Trainer Wolle Stricker hatte im Anschluss dennoch nur lobende Worte für die am Boden enttäuschten Gastgeberinnen übrig: „Hürth hat heute sensationell gekämpft, wir standen heute mehrfach am Rande einer Niederlage. In dieser Partie hätten wirklich beide Mannschaften den Sieg gleichermaßen verdient gehabt". Quelle: http://www.wbv-online.net/content/spielbetrieb/spielbetrieb-news/613-rl-damen-drama-im-tabellenkeller

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.050
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #52 am: 21. April 2013, 23:14:29 »
Das vorletzte Spiel der Saison gewannen unserer Meisterdamen heute beim TV Bensberg mit 45:59.

Und nächste Woche, beim letzten Spiel der Saison um 20.00 Uhr gegen die BG Dorsten im Apostelgymnasium kann dann richtig gefeiert werden. - Kommt ja leider nicht so oft vor bei den 99ers im Augenblick. -Aber ein Anfang ist gemacht Herzlichen Glückwunsch und danke für eine tolle Saison!.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.212
  • Kölner
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #53 am: 27. April 2013, 23:49:06 »
Das letzte Spiel der Damen-1 ist gespielt, und auch dieses gegen die BG Dorsten wurde klar gewonnen.
79 : 56

Es fing sofort schnell an, und wir waren auch gleich, gegen die nur mit 7 Spielerinnen angetretenen Dorstenern, mit 9 : 2  (bei 4:52) vorn.
Dann allerdings verlegten wir einige Bälle, und Dorsten kam heran.
Ende 1. Viertel  13 : 12

Aber diese Anstrengung der Dorstener sollte viel Kraft kosten.
Wolle konnte natürlich schön wechseln, und unsere Damen wurden auch immer sicherer.
So ging es über  22 : 19 (bei 5:49) über  28 : 22 (bei 2:56) und am Ende des 2. Viertels stand es dann aber schon  39 : 27

Es ging dann auch im 3. Viertel meisterschaftlich weiter.
Bei  8:00 auf der Uhr stand es 45 : 27
Ich hatte die Damen noch nicht spielen sehen, aber es machte richtig Spaß.
Ihre Spielfreude konnte man fühlen. Sie klatschten sich bei jeder Auswechslung komplett ab.
Auch der Zuschauerzuspruch war sehr gut. Ich schätze so 150 !!
An Ende des 3. Viertels stand es dann  60 : 42

Im 4. Viertel brauchte der Vorsprung nur verwaltet werden. Die Dorstener waren platt.
Über  68 : 42 (bei 7:59) ging es dann zum  76 : 46  (bei 4:33), der höchsten Führung.
Es brauchte gegen müde Dorstener nicht mehr voll gespielt werden.
Manchmal liefen sie gar nicht mehr richtig zurück. (die Dorstener)
So stand es dann bei 1 : 42 auf der Uhr  78 : 54, und es sollte fast nichts mehr passieren.
Endstand  79 : 56

Ein schöner Mannschaftsgeist, die Mädchen haben Spaß.

Herzlichen Glückwunsch von mir, nochmal zur Meisterschaft.




« Letzte Änderung: 28. April 2013, 00:50:08 von login57 »
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.050
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #54 am: 28. April 2013, 21:56:39 »
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Regionalliga-Meistermannschaft.

Schön dass so viele Zuschauer da waren. login57 hat recht, ich habe ja ein paar Spiele gesehen, mit diesem Damenteam ist gemeinsam mit Wolle als Trainer in dieser Saison etwas zusammengewachsen, denen man anmerkt, dass alle Spaß am Spiel haben. Ich wünsche, dass die Sponsorenfrage bald gelöst ist und die nächste Saison der Mannschaft und uns Fans  schöne Spiele in der 2. Bundesliga in die Halle des Apostelgymnasiums bringt.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.212
  • Kölner
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #55 am: 28. April 2013, 22:05:23 »
Nee, 2. Bundesliga Damen wird nicht im APG gespielt.
Ev. die Sporthochschule.
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline energiefan

  • Supporters
  • Hall of Fame
  • ********
  • Beiträge: 6.822
  • Der Ältestenrat!!!
    • www.flying-flönz.de
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #56 am: 29. April 2013, 00:11:30 »
Früher hat die 2te Liga im Nippesser Tälchen gespielt. APG ist denke ich leider nicht tauglich dafür. SpoHo kann natürlich auch sein. Und man muss Werbung dafür machen wenn es klappt!!!! Zeitung, Radio, Center TV!!!
FLYING FLÖNZ

FCT 2006 in Bamberg Platz 26
Fan-Pokalsieger 2007 in Hamburg
FCT 2007 in Hochheim am Main Platz 16 & 28
FCT 2008 in Oldenburg Platz 14 & 25
FCT 2009 in Leverkusen Platz 16 & 26
FCT 2010 in Quakenbrück Platz 22 & 24
FCT 2011 in Göttingen Platz 23
FCT 2012 in Breitengüssbach Platz 14
FCT 2014 in Oldenburg Platz 20

Offline sascha60

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 475
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #57 am: 30. April 2013, 13:49:07 »
Flönz wurden nicht gesichtet. Außer denen die immer da sind, 2 oder 4. Eigendlich schade. War doch mal wieder was zu feiern. Trommeln ?? Fehlanzeige !
Kämpfen bis zum Umfallen!

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.212
  • Kölner
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #58 am: 30. April 2013, 18:47:29 »
Früher hat die 2te Liga im Nippesser Tälchen gespielt. APG ist denke ich leider nicht tauglich dafür. SpoHo kann natürlich auch sein. Und man muss Werbung dafür machen wenn es klappt!!!! Zeitung, Radio, Center TV!!!

Heute ein Bericht über unsere Meister Damen im Kölner Stadt Anzeiger, mit Meisterschaftsbild.
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.050
Re: Damen Regionalliga 2012/13
« Antwort #59 am: 04. Mai 2013, 01:23:47 »
Nun ist auch der letzte Bericht auf den WBV Seiten da:

"RL-Damen: 99ers feiern Aufstieg in die 2. Bundesliga


Freitag, 03. Mai 2013
Nun ist es also endlich offiziell: Die Damen der SG Köln 99ers sind Meister der Regionalliga-Saison 2012/2013. Bereits seit Wochen stand der Titelgewinn der Domstädter fest, die am Wochenende eine überragende Saison mit einem 78:65 Heimsieg gegen die BG Dorsten krönten.
Damit weisen die Kölner in der Abschlusstabelle mit einer Bilanz von 20 Siegen und nur zwei Niederlagen einen zehn Punkte Vorsprung vor der zweitplatzierten Reserve der BBZ Opladen auf. Diese Zahlenspiele verdeutlichen eindrucksvoll, wie sehr die 99ers die Liga in dieser Saison dominiert haben. Der Erfolgsgarant im Sieg gegen Dorsten lag wieder einmal in der defensiven Leistung der Mannschaft von Meistertrainer Wolle Stricker begründet. Über den gesamten Saisonverlauf gesehen kassierten die Kölnerinnen gerade einmal knapp über 50 Punkte pro Begegnung und stellten damit mit Abstand die effektivste Verteidigung der gesamten Liga. Nach dem Abpfiff der einseitigen Begegnung brachen bei den Spielerinnen und Verantwortlichen alle Dämme. Ausgestattet mit extra angefertigten Meister T-Shirts feierte die Mannschaft ausgelassen den Aufstieg in die zweite Bundesliga und ehrte dabei auf ganz spezielle Weise Coach Stricker. Der Erfolgstrainer wurde von allen Seiten mit Sekt übergossen und freute sich dabei sichtlich über den Erfolg seiner Mannschaft. Es folgte die obligatorische Zeremonie des Netze Abschneidens und eine rauschende Feier der Mannschaft und der Fans." Quelle: http://www.wbv-online.net/content/spielbetrieb/spielbetrieb-news/630-rl-damen-99ers-feiern-aufstieg-in-die-2-bundesliga

Auch hier wird wohl von einem Aufstieg in die 2. Bundesliga ausgegangen. Wir alle wünschen uns das, sind aber gespannt auf eine offizielle Nachricht vom Verein. Vielleicht hört die eine oder der andere ja mal was vorab. deshalb mache ich einen neuen Thread für die Saison 2013/14 auf: http://forum.flying-flönz.de/index.php?topic=2691.0
« Letzte Änderung: 04. Mai 2013, 01:31:50 von vezelib »