Autor Thema: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?  (Gelesen 3136 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.930
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #60 am: 25. November 2021, 20:20:38 »
Das wäre noch der Gipfel von Mismanagement. Rhöndorf steht in der Tabelle direkt vor uns und kann VFM verpflichten. Würde für mich auf unfassbare Ignoranz oder unfassbar leere Kassen hindeuten.
Wir sind auf dem Weg in den Amateurbasketball...
Life sucks and then you die.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.721
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #61 am: 26. November 2021, 19:23:59 »
Ehrlich gesagt, hat VFM mich in den paar Spielen, wo er gespielt hat, nicht besonders überzeugt!
Aber dass er nach Rhöndorf geht, weil er bei den Rheinstars (warum auch immer) keinen Platz mehr bekommen hat oder wollte, ist ein Armutszeugnis für die Rheinstars und passt in das momentane Bild!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.074
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #62 am: 04. Dezember 2021, 15:52:41 »
Diese Meldung im Rhöndorf Thread ist 5 Minuten alt:
"Viktor ist back! Ganz großes Willkommen an einen mit echtem Dragons-Herz! " Dazu ist aus Kölner Sicht ja schon alles geschrieben - Schade finde Ichs trotzdem!

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.721
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #63 am: 04. Dezember 2021, 21:51:36 »
Ich glaube, langsam wird es Zeit über den Trainer nachzudenken! Das, was heute passiert ist, ist an Blödheit nicht zu übertreffen! >:( >:( >:(
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2021, 17:01:43 von derriese1968 »
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.930
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #64 am: 05. Dezember 2021, 17:09:16 »
Zwei Dinge sind fundamental schiefgelaufen:

1. Obwohl Mangold, Golson, Michel, Kneesch und Wendeler als Gerüst der letztjährigen Mannschaft geblieben sind, ist nichts, nichts, nichts von der Defense und dem Spielsystem des letzten Jahres zu erkennen. Zudem - es bessert sich nicht, den Einbrüchen in einem Viertel steht man komplett hilflos gegenüber. Das geht alles in der Tat gegen die Trainer.

2. Wer zum Geier war der Meinung, dass man die Abgänge von Taras, VFM, Dohmen und Bene auch nur ansatzweise durch die grösstenteils belanglosen neuen Spieler ersetzen konnte. Da fehlt komplett der Wille und oft auch der Kampfgeist. Zudem wurden der Mannschaft komplett die Identifikationsfiguren genommen. Zudem - warum kommt der neue Guard so spät (nach 10 Spielen)? Das geht definitv gegen Baeck oder wer auch immer die erste Herren zusammengestellt hat.
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2021, 17:12:20 von Buzzer »
Life sucks and then you die.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.721
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #65 am: 05. Dezember 2021, 18:45:13 »
Es fehlt einfach jemand, der auf dem Feld die gesamte Mannschaft mitnimmt und das dann auch zu Ende bringt.

Schon diese Aussage vom Trainer ist eine Frechheit und ein Offenbarungseid! Wer hat denn dieses Team zusammengestellt und trainiert dieses? Der Trainer ist für mich genauso eine Flasche wie seinerzeit der Dodson! Kein Plan, keine Taktik und keinen Teamleader. Außer Golson als Alleinunterhalter(manchmal übertreibt er es wie Tucker Haymond) spielen alle sehr schwankend!
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2021, 21:06:22 von derriese1968 »
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.930
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #66 am: 05. Dezember 2021, 19:32:03 »
Genau das hat mich ebenfalls geärgert.
Es kann aber auch sein, dass Cote auf die Zusammensetzung wenig Einfluss hatte und unser Geschäftsführer mal wieder sein goldenes Händchen im Scouting hatte...
Life sucks and then you die.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.721
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #67 am: 05. Dezember 2021, 21:08:31 »
Klar ist Baeck mal wieder für die Zusammenstellung verantwortlich. Cote ist aber dafür verantwortlich, den Spielern Verantwortung anzutrainieren! Wenn ich schon sehe, dass Kneesch regelmäßig mit 5 Fouls runter muss, frage ich mich, was da los ist!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.721
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #68 am: 13. Dezember 2021, 19:49:19 »
Und wieder gab es eine klare Niederlage. Nur im letzten Viertel hat die Mannschaft aufblitzen lassen, dass sie es könnte! Aber es reicht nicht für ein ganzes Spiel und noch nicht mal gegen den Tabellenletzten! Jetzt muss zum Beginn der Rückrunde was passieren, sonst ist es vorbei mit ProB!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.074
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #69 am: 16. Dezember 2021, 16:04:26 »
Die WWU Baskets Münster sind am Samstag zu Gast in Köln. In früheren Jahren wäre das sicher ein Highlight der Saison gewesen. Momentan sieht es nicht nur wegen Corona so aus, als interessiere sich (fast) keine(r) mehr für Spiel und Ergebnis. - Es kann nur einen klaren Sieger geben und das sind die noch ungeschlagenen Münsteraner. Ich freue mich schon auf den Bericht von Cameronia bei Schönen-dunk! -Der Livestream vorher wird vermutlich wieder wenig Freude nach Köln tragen.

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.930
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #70 am: 16. Dezember 2021, 17:57:18 »
Ich sehe es genauso - so langsam kann ich es auch keinem mehr verübeln, das wiederholte Herumgestümpere der RSK nicht mehr zu verfolgen.

Zum x-ten mal haben wir offenbar einen finanziellen Engpass und weder neue Spieler noch Trainer überzeugen. Gegen Münster ist nichts zu holen, die schiessen uns dreistellig aus der Halle, trotz wahrscheinlich 30 Punkten von Golson bei 40min Spielzeit.
Die schlechte Defense als "Markenzeichen" scheint man erst nah der Hälfte der Saison bemerkt zu haben, zumindest deutet Baecks Pressekommentar darauf hin. Erste Kritik am Spiel gab es schon ganz zu Anfang der Saison.
Life sucks and then you die.

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.074
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #71 am: 08. Januar 2022, 13:46:40 »
Heute gehts also im Trainingszentrum weiter mit der verbauten Saison. Der Stadt Anzeiger Vorbericht heute (nicht identisch mit der Spielankündigung der Rheinstars!) klingt optimistischer und setzt große Erwartungen in den letzten Neuzugang Ron Mvouika, der über Umwege direkt von den Bayer Giants kommt. Er bringt hoffentlich etwas Ruhe und Routine in die wirklich bunt gewürfelte Kölner Mannschaft bringt. Mal sehen, wie es heute läuft. Schon die Niederlage in Münster war ja schon weniger desolat als die davor. - aber reicht das fürs rettende Ufer? - Ich hab da so meine Zweifel.

Offline Felix

  • Flying Flönz
  • Starting Five
  • ****
  • Beiträge: 299
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #72 am: 14. Januar 2022, 08:29:54 »
Also das erste Spiel im neuen Jahr macht doch jetzt mal Grund zur Hoffnung. Ron Mvouika war direkt im ersten Spiel ein wichtiger Faktor und hat dabei nicht mal mehr in der Crunchtime gespielt.
Was mir gerade aufgefallen ist. Auf der offiziellen ProB Seite steht in unserem Kader auf einmal ein Omar Nabil Krayem mit der Nummer 1
Ob er jetzt 33 oder 35 ist, das habe ich nicht rausgefunden, da er manchmal Jahrgang 88 und manchmal 86 ist :D Aber er ist ein Aufbauspieler und hat zuletzt (wohl bis Ende 2021) in der 1. Liga in Mexiko gespielt und in 21 Spielen knapp 12 Punkte und 7 Assists aufgelegt.
Wäre eigentlich genau der erfahrene Aufbau zusätzlich zu Golson, der hilft, wenn Mangold nicht am Start ist.
Also nur für den Fall, dass das stimmt und er wirklich zu uns wechselt. Es ist so ruhig bis jetzt um die Rheinstars, nicht mal ne PN zum Spiel am Wochenende
Nachtrag:
Im Vorbericht von Wedel wird er als Neuzugang angegeben :D
« Letzte Änderung: 14. Januar 2022, 12:48:31 von Felix »

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.721
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #73 am: 14. Januar 2022, 18:58:03 »
Max Dohmen ist auch auf einmal wieder im Kader!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.074
Re: Saison 21/22 - ein neuer Aufbruch ?
« Antwort #74 am: 15. Januar 2022, 18:07:30 »
Der Co-Kommentator Max Dohmen klang letzte Woche bei Sportdeutschland überzeugend noch ganz anders, wenn er sagte, dass er es auch genießt, mal am Wochenende nicht unterwegs zu sein (bestimmt nicht wörtlich, aber hab ich so in Erinnerung). Und die Abwesenheit der Fans ist für eine Persönlichkeit wie Max Dahmen auch sicher keine Motivation zu spielen. Aber vielleicht gibt es wieder einen Grund mehr zu hoffen, freuen würde es mich allemal. Die Neuen, die schon da sind bringen ja schon etwas mehr Stabilität.