Autor Thema: Wann und wie starten die Rheinstars in welcher Pro B in die neuen Saison?  (Gelesen 2067 mal)

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 420
Wenn man sich mal die Stats des Tems 20/21 aus der abgelaufenen Saison ansieht, dürfte es für den Gegner schwer werden.

# 2 Golson
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 420
Wenn man sich mal die Stats des Tems 20/21 aus der abgelaufenen Saison ansieht, dürfte es für den Gegner schwer werden.
 #2 Golson                       14,3 P    3,7 R    4,8 A
# 3 Kneesch                       7,7 P   3,5 R    0,5 A
# 4 Frankl Maus               11,5 P    3,8 R    4,5 A
# 7 Michel                          7,8 P    3,4 R    1,4 A
# 13 Porcher Jimenez      15,7 P    4,0 R    1,4 A
# 18 Taras                       22,0 P    5,3 R    4,4 A
# 19 Wendeler                  8,5 P    4,3 R    0,9 A
# 44 van Laack                  8,3 P    5,7 R    0,8 A
# 47 Dohmen                     9,7 P    2,6 R    0,8 A


Das Team sollte dann für 85 P  30 R und 15 A gut sein.
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.888
Interessante Statistik - allerdings haben nur der Wendler und VFM ihre Punkte auch in der Pro B erzielt. Die Regio würden wir damit packen ;-)
Life sucks and then you die.

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 420
@ Buzzer, die Zahlen sind nach unten gerundet. Die erste Regio West hatte unter den ersten fünf doch eher Pro B Niveau.
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.662
  • Zurück in die Zukunft!
Gael Hulsen ist dann kein Teil mehr der Rheinstars. Ich schätze mal, dass die Verletzungen ausschlaggebend waren. Alles Gute!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.662
  • Zurück in die Zukunft!
Der Bachelor hat seine letzte Rose den Rheinstars gegeben. Andrej Mangold bleibt den Rheinstars erhalten.
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 420
PG mit Mangold, Frankl-Maus und Golson. Dazu können Taras und Porcher Jiminez auch den Ball vortragen. Was ist los mit den Rheinstars? Stellt da etwa ein guter Trainer das Team zusammen?
Da kann man mit Karl zusammen mächtig Druck auf die 1 machen, auch wenn mal ein oder zwei Spieler zuviel Fouls kassieren.
Das Motto wird wohl lauten smal aud fast.
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.888
Zudem steht vdV auf der Pro B Seite der Rheinstars. Beide als Verteidiger durchaus eine Option für "Spezialaufträge".

Bin genauso überrascht wie Du - bislang hatten wir doch immer schwache Trainer und die Mannschaft wurde stets nach den Prinzipien Willkür und Name planlos zusammengestellt.
JJ scheint da einen guten Job zu machen.

Aus der Vergangenheit liegt mir speziell Wucherer noch schwer im Magen - wenn man sich im Nachhinein anschaut, welchen Weg manch ein Spieler aus der Pro A damals so gegangen ist, dann hat er in Köln eine mieserable Leistung abgeliefert.
Der hat weder etwas aus den Spielern herausgeholt, noch so etwas wie Motivation gezeigt.... Und seine Spielidee war m.E. zu eindimensional.
Life sucks and then you die.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.662
  • Zurück in die Zukunft!
Zwischen JJ als Trainer und JJ als  Trainer hatten wir doch eigentlich nur Müll. Wucherer hat zwar die Play Offs mit einer relativ guten Ausgangslage, hat dann in den Play Offs kläglich versagt. Wahrscheinlich war er schon gedanklich bei seinem neuen BBL Team. Woltmann hat nicht viel erreicht. Aber Dodson war die größte Katastrophe. Deswegen können wir froh sein, dass JJ wieder am Steuer sitzt!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 420
Ich halte von Dodsen als Mensch sehr viel, glaube aber das er sich das Trainer Leben selber zu schwer gemacht hat. Es gab glaube ich zu wenig klare Ansagen zum Spiel, da er viel Eigenständigkeit erhofft oder erwartet hat. Dazu fehlte von Begin an der Dominante PG und Leistungsträger waren oft verlezt. Mit Gotschalk als Center konnte man damals nichts ausser den Tippoff gewinnen. Auf PG wurde Nemcok zu spät verpflichtet und das Nachrücken von DOHMEN und Zimmermann war eh zu spät.
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.662
  • Zurück in die Zukunft!
Ich bewerte Dodson nicht als Mensch, dafür kenne ich ihn zu wenig, sondern als Trainer. Und da war er ein Katastrophe! Wechselfehler, Taktikfehler und die Hoffnung auf einen einzelnen Spieler. Er hat es nicht geschafft, aus seinen Spielern eine Einheit zu formen. Egozockerei stand in dem Team ganz oben! Im Spiel kamen von außen null Impulse. Er hat es überhaupt nicht verstanden, das Team zu motivieren. Ja, er hat sich Eigenständigkeit erhofft, hat aber auch nicht gesehen, dass das Team dazu nicht in der Lage war. Erst als Nemcok kam wurde es besser, weil dann wenigstens einer mit Ahnung auf dem Platz stand! JJ zeigt es in allen Belangen, wie man es richtig und besser macht. Nach einer Auszeit kommt das Team orientierter zurück, nach der Pause bricht man nicht ein und er hat immer einen Draht zu den Spielern. Wechselt er einen Spieler aus, spricht er direkt mit ihm. Auch während des Spiels ist er viel aktiver und treibt das Team an. In schweren Situationen saß Dodson auf der Bank und hat gehofft, dass es irgendwie vorüber geht. Das Einzige, was er konnte, war Kaugummi kauen und das war ekelhaft! Ist aber zum Glück Vergangenheit.
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline Felix

  • Flying Flönz
  • Starting Five
  • ****
  • Beiträge: 267
Re: Wann und wie starten die Rheinstars in welcher Pro B in die neuen Saison?
« Antwort #41 am: 05. September 2020, 21:26:24 »
Sieht man jmd mit Abstand beim Turnier in Hagen bei einer der sehr wenigen Möglichkeiten das Team in nächster Zeit mal live zu beobachten? :)

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.662
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Wann und wie starten die Rheinstars in welcher Pro B in die neuen Saison?
« Antwort #42 am: 13. September 2020, 08:55:53 »
Man kann nur hoffen, dass die ersten Ergebnisse nur einer harten Vorbereitung geschuldet sind und die Jungs sich erst einmal finden müssen!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline Felix

  • Flying Flönz
  • Starting Five
  • ****
  • Beiträge: 267
Re: Wann und wie starten die Rheinstars in welcher Pro B in die neuen Saison?
« Antwort #43 am: 14. September 2020, 07:59:26 »
Also ich habe die Spiele gegen Münster und Hagen gesehen.
Münster ist echt eine starke Mannschaft, die 40 Minuten Druck in der Verteidigung ausübt. Man hat gesehen, warum sie immer eins der Top Teams in der ProB waren.
Die Kölner haben offensiv nie ihren Rhytmus gefunden und Münster hatte sich den Sieg verdient.
Gegen Hagen waren die ersten 3 Viertel relativ ausgeglichen, wobei Köln eigentlich immer besser war. Im letzten VIertel war Hagen konditionell kaputt, daher wurde das Viertel mit 35 Pkt gewonnen.
Porcher Jimenez hat mir in beiden Spielen gut gefallen, auch wenn der Wurf mal mehr, mal weniger gefallen ist. Defense und Rebounding sind stark
VFM hat sich schon gut in die Offense-Plays eingefunden, war aber offensiv noch nicht so der Faktor (zumindest gefühlt)
Wendeler wirkt noch nicht 100 % fit, und hat noch einige leichte Abschlüsse nicht getroffen und defensiv ab und zu das Nachssehen gehabt.

Alles in allem, hat man aber gesehen, dass das Team sich gut versteht, allerdings auch noch ein bißchen Arbeit vor JJ steht.

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.033
Re: Wann und wie starten die Rheinstars in welcher Pro B in die neuen Saison?
« Antwort #44 am: 19. September 2020, 21:42:45 »
Ich zitiere jetzt mal Steve BN aus dem Thread der 1. Regionalliga West von heute Abend: "Dragons
In einem nicht öffentlichen Testspiel unterliegen die Dragons bei den RheinStars Köln Basketball mit 97:73."
War jemand von uns bei diesem nicht öffentlichen Spiel dabei. Es ist ja nur ein Vorbereitungsspiel, aber immerhin. Ob es eine PM geben wird, ist ja auch zweifelhaft - die positive am Sonntag war ja ne gute Sache. Allmählich könnten auch mal ein paar Vorstellungen darüber öffentlich werden, wie das in der kommenden Saison mit Zuschauern wird. Ich bin einfach mal neugierig.