Autor Thema: Alles auf Anfang! Wie schlagen sich die Rheinstars in der Regiosaison 2019/20?  (Gelesen 2210 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.631
  • Zurück in die Zukunft!
Vezelib wollte einen neuen Thread, Vezelib bekommt einen neuen Thread!

Es geht wieder los! Die Rheinstars starten in ihre zweite Saison in der 1. Regionalliga. Los geht es innerhalb der Stadtgrenze beim Lokalrivalen Deutzer TV. Saisonziel sind die Play Offs! Das sollte auch das Minimalziel sein! Also, auf gehts!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 395
Wie in jedem Jahr, standen die Rhein Stars am ersten Spieltag ohne PG da. Gut das Tibor zum Ende hin auf der 1 gespielt hat, sonst hätten wir das Ding nicht gewonnen.
Tim mit durchwachsener Leistung, ist eben kein PG.
Nur selten war die D gut genug um Deutz in Schwierigkeiten zu bringen.
Es kann nur besser werden, mit Golson und Dia hätte man das Spiel leichter gewinnen können.
Wenn einige Spieler noch nicht einmal ihren Namen auf dem Shirt haben find ich es sehr komisch, sind die erst seit Samstag dabei oder ist der finanzielle Aufwand zu hoch?  Eventuell kann man bis Freitag da nochwas machen.  8)
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.631
  • Zurück in die Zukunft!
Ich muss Eric Recht geben, allerdings wundert mich, dass er heute die Schiedsrichter nicht verbal in der Luft zerreißt, denn die waren grottig!

Bei Tim muss ich ihm allerdings widersprechen. Auch wenn es klar war, dass es im Team noch nicht rundlaufen kann, war Tim einer der Totalausfälle. Weder in der Defense noch im Aufbau zu gebrauchen. Bei ihm denke ich oft an Herrn Rossi! ( Die Zeichentrickfigur) Tim ist allerdings nicht nur auf der Suche nach dem Glück, sondern auch nach dem Korb. Okay, ich glaube, er hat heute 4 Punkte gemacht und hat damit den gefühlten Schnitt von letzter Saison um das Vierfache überboten. Allerdings muss man bei ihm sagen, dass er da weiter gemacht hat, wo er letzte Saison aufgehört hat. Schlechte Pässe, wenn er unter Druck gerät, klappt nichts mehr und seine Würfe treffen manchmal nicht mal den Ring!

Was ich nicht nach vollziehen kann, ist die Spielzeit von Dohmen heute. Alleine in der ersten Hälfte 4 Dreierversuche, die das Ziel nicht fanden. Selbst Freiwürfe gingen nicht rein. Dagegen war Petersen weitaus aktiver. Er war der Einzige, der mir übers ganz Spiel gefallen hat.

Tibor am Anfang zu viel Fehler und am Ende ebenfalls. Aber trotzdem eine isgesamt akzeptable Leistung. Kneesch hatte einen gebrauchten Tag. Der sucht wahrscheinlich noch seinen Platz im Team.

Absoluter Ausfall war für mich Michel: Der ist vom Kopf her noch nicht in der Regio angekommen. Der nimmt den Kampf nicht an, der ihn in der Regio erwartet. Vielleicht ist es Überheblichkeit, weil er sich eigentlich in einer höheren Liga sieht!

Mit dieser Leistung gehen wir gegen Leverkusen baden. Man kann nur hoffen, dass Golson bald wieder an Board ist. Schade, dass es mal wieder keine Infos gab zum Ausfall. Insgesamt hatte ich den Anschein, dass die Mannschaft den Kmpf noch nicht angenommen hat. Da fehlt mir der Fight und das körperliche. Da war uns Deutz überlegen. ZUm Glück hatte unser Team am Ende das Glück des Tüchtigeren. Aber einige Spieler sind vom Kopf her in höheren Ligen und vergessen eben, über den Kampf ins Spiel zu kommen. Es liegt noch viel Arbeit vor JJ, der mir an der Linie gut gefallen hat und sich auch schon mal einen Spieler zur Brust genommen hat. Er war sehr eifrig und hat versucht zu pushen. Alles Eigenschaften, die mir beim Trainer der letzten Saison gefehlt haben.

Fazit: Es ist noch nicht alles Gold, was glänzt, aber der Anfang ist gemacht und es war keine Niederlage. Also, Mund abputzen und weiter machen. Dann klappt das auch mit den Playoffs!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.865
Ich kann es kurz machen - bin komplett Rieses Meinung.

Michel und vdV katastrophal, Dohmen komplett ohne Wurf. Petersen mit guter Leistung bei zuwenig Spielzeit, Kneesch hat mir auch gefallen. Und wer waren die Spieler 4, 8 und 9. In den Stats sind die Namen unkenntlich gemacht...
Strassers Coaching gefällt mir. Kein Vergleich zum Vorgänger.
Life sucks and then you die.

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.020
Schlangen beim Eintritt, Regionalliga ist offensichtlich beliebt. Ich weiß nicht wann es mir das letzte Mal passiert ist, dass ich vor einem Spiel pünktlich da war aber fast das ganze erste Viertel verpasst habe. Soviel zur Stimmung. Der Flying Flönz Nachwuchs war 60 Minuten lautstark aktiv und ließ sich auch vom teilweise doch sehr durchwachsenen Spiel nicht irritieren. Für mich war Tibor der mit Abstand beste Rheinstar, er war vor allem im dritten Viertel derjenige, der die Mannschaft ganz alleine im Spiel hielt. Ansonsten viel durchwachsenes und vieles, was noch nicht zusammenpasst. Die Schiedsrichter haben weder eine Linie noch gut gepfiffen. Am Schluss -auch Max Dohmen traf am Ende besser - hat es dann zum ersten Sieg gereicht, es kann noch vieles besser werden und für andere Mannschaften dürfte die heutige Leistung nicht reichen. Vielleicht wurden die Deutzer auch einfach müde.
In die Play-off kommen ja acht Mannschaften, das könnte also reichen.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.631
  • Zurück in die Zukunft!
Mit dem Nachwuchs, da sagst du was. Die singen, egal wie das Spiel läuft. Die gehen weder auf das Spiel ein, noch auf den Rest der Fans. Wenn früher Defense gerufen wurde, wird jetzt dauerhaft vom 6 Mann gesungen oder irgendwas mit Ole! Es wird alles erdrückt und zu Tode gesungen. Daran müssen die noch arbeiten!

Etwas in eigener Sache. Ich werde in Zukunft kein Flönz mehr sein, weil ich mich mit dieser Gruppe von Flönz nicht mehr identifizieren kann! Aber dadurch wird sicherlich keiner sterben!  ;) ;D
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 395
Zu den Flönznachwuchs, ich finde es super das sich junge Leute so begeistern, auch wenn ich aus dem Alter raus bin. Abgesehen davon werde ich die Jungs und Mädels mit meinen zur verfügung stehenden Mitteln unterstützen.
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.631
  • Zurück in die Zukunft!
Klar ist es Klasse, dass die jungen Wilden sich dafür begeistern. Aber die Untersützung sollte so angepasst werden, dass auch andere sich beteiligen können!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.020
Das ist sicher ich ein Lernprozess. Nur wenige der Jungen kamen direkt zum Basketball, im letzten Viertel klappte es dann ja auch mit den Defense-Rufen. Es sah zumindest so aus, als hätte die Mannschaft erst da, im letzten Viertel begriffen, dass Basketballspiele auch einfach Kampf sein können (müssen) - und das ist die Phase, in der Fans der Mannschaft richtig helfen können. Wir alten und (Ur-)Alten können da nicht mehr so mit, aber ich bin sicher, dass beide Seiten da noch was lernen können, wir ein bisschen mehr unvoreingenommenen Enthusiasmus, die Jungen ein bisschen z.B. mehr Überlegung beim Einsatz der akustischen Mittel und    ich wiederhole gerne das, was der Riese gerade geschrieben hat: "die Untersützung sollte so angepasst werden, dass auch andere sich beteiligen können!" Ich bin da eigentlich ganz optimistisch.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.631
  • Zurück in die Zukunft!
So, weiter geht es am Freitag gegen die zweite Mannschaft von Leverkusen! Dort spielt ein ehemaliger der Rheinstars, aber ein Guter und jung noch dazu. Frank Fankhauser machte in seinem ersten Pflichtspiel 16 Punkte und hat damit zum 95:70 Sieg gegen Essen beigetragen.
Meine Hoffnung lautet Golson. Ich hoffe, dass er am Freitag endlich sein Pflichtspieldebüt geben kann. Das Gleiche goilt auch für Dia! Ansonsten kann die Mannschaft dieses Spiel nur gewinnen, wenn sie den Kampf annimmt. Und da müssten dann alle zupacken, auch ein Michel. Und auch wenn die Leverkusener Aufsteiger sind, das wird bestimmt eine harte Nuss!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.020
Ich glaube auch, dass der Aufsteigerstatus von Leverkusen die Sache nicht leichter macht. die 94 Punkte zur Eröffnung zeigen zumindest, dass sie scoren können und wollen. Ein bisschen mehr treffen wäre nicht schlecht für die Rheinstars. Dazu kommt aber auch dass Wollen. hier hast mir doch am letzten Samstag über lange Strecken (genauer 2. und 3. Viertel) heftig gefehlt. Insofern können wir nur hoffen, dass die Krankenabteilung kleiner wird und der Einsatzwillen und nicht das etwas oberflächliche die Leverkusener schlagen wir sowieso sich durch setzt, dann kann ein schönes Derby werden. Ich bin im Augenblick mal ganz optimistisch.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.631
  • Zurück in die Zukunft!
Das zweite Spiel, zeitgleich das erste Heimspiel wurde auch gewonnen. Meines Wissens hat das Team die ganze Spielzeit durch geführt. Mal mit mehr, mal mit weniger Abstand. Am Ende aber doch verdient. Das erste und das letzte Viertel waren gut,wobei ich das erste soagr Bockstark fand. Auch wenn es eine Teamleistung war, muss man natürlich Tibor hervorheben, der 36 Punkte machte. Entgegen meiner bisherigen Art muss ich auch Tim verhorheben. Auch wenn ihm wieder einmal das Schußglück verwährt blieb, verteidigte er bärenstark gegen die Aufbauspieler der Leverkusener, was vielleicht auch der zweite Schlüssel zum Sieg war. Auch unser 2. PG sollte erwähnt werden, der in seinem ersten Spiel 24 Minuten machte und dabei 8 Punkte erzielte. Er hat ein gutes Auge und einen schönen Pass. Jetzt haben wir nicht nur recht gute Spieler im Team, sondern auch einen hübschen!  ;D ;D ;D ;D Alles in allem war es ein spannendes Spiel, wobei das eigene Team es immer wieder spannend machte, sei es durch T0´s , oder durch verworfene Versuche. Aber dank der couragierten Art von JJ, der sein Team immer wieder unterstützte, schazckelten die Rheinstars das Spiel am Ende dann doch noch gut über die Bühne. Am Sonntag geht es dann be Ibbenbüren weiter. Das wird der wohl härteste Brocken der Liga sein und damit ein großer Prüfstein sein für das junge Team!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 395
Wenn es gegen Ibbenbüren ohne Golson, Dia, Hulsen und wohl auch Mangold geht sehe ich schwartz. Ich werde aber doch mit einigen anderen den Weg auf nehmen.
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.631
  • Zurück in die Zukunft!
Ohne die vier wird es wohl schwer werden, zumal man noch nichts gesagt hat, ob Tibor eine Verletzung hat oder nicht!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.020
Drittes Spiel - dritter Sieg und das ohne die Vier - ich muss sagen, ich bin angenehm überrascht. Dass Tibor Taras wieder bester Score ist, Klasse, aber das auch Max Dohmen jetzt schon 19 Punkte in einem Spiel macht, eine echte Überraschung, auch einige Andere bringt das Trainergespann deutlich besser ins Spiel als das was wir in den letzten Jahren meistens erleben mussten. So kann Basketball in Köln (linksrheinisch) wieder Spaß machen, es muss sich nur wieder rumsprechen, dann kommen auch wieder mehr als die 600 von Freitag.