Autor Thema: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20  (Gelesen 6169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.883
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #15 am: 20. Juni 2019, 16:00:57 »
Ich schliesse mich an - anständiger Kader bisher. Hoffe nun, man trennt sich von Michel und vdV und ist in der Lage, Kukic zu halten. Sollte Kneesch kommen, kann ich mir Bene vorzugsweise auf der 3 gut vorstellen.
Ein, zwei gute Distanzschützen sind nun Pflicht - die idealeerweise eine gute Reboundarbeit besitzen und auch nicht nur bei schönem Wetter spielen....
Life sucks and then you die.

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 415
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.652
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #17 am: 21. Juni 2019, 09:56:16 »
Es wäre sicherlich von Vorteil, wenn noch ein oder zwei alte Hasen dazustoßen, wie damals Petric und Kruel, die die jungen Spieler auch mal leiten können!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.652
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #18 am: 21. Juni 2019, 18:23:45 »
Thomas Michel bleibt uns dann wohl auch erhalten!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 415
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #19 am: 21. Juni 2019, 19:29:59 »
Dann glaube ich nicht an Kneesch, oder spielen Bene und Michel jeweils 30 min. auf der Drei? Ich hoffe nicht das wir wieder ohne einen brauchbaren Fünfer die Saison bestreiten werden. Zimmermann als zweiter Center ist schon ok.
Also wieder dreier werfen ohne Ende, das hat doch letztes Jahr schon nicht funktioniert.
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.652
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #20 am: 21. Juni 2019, 20:55:32 »
Warum soll das nichts werden? Kneesch spielt auf der 4!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.190
  • Kölner
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #21 am: 21. Juni 2019, 22:08:23 »
Ich glaube eric meint, dass Bene und Thomas die 3 nicht reicht.
Weil beide so für 30Min. gut sind.
Bene hat immer die 4 gespielt, von klein an.
Kann aber auch klasse die 3 spielen.
Thomas ist wohl eher ein 3er, weil er körperlich nicht so robust wie Bene ist.
Also wird Bene neben der 3 auch sicher oft auf der 4 spielen.
Und dann ist da auf der 4 ja auch Max Dohmen.
Und eric meint, wo da dann noch genügend Platz für Kneesch auf der 4 ist ?
.... steht auf, wenn ihr Kölner seid...,

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball

Regionalliga Meister 2001...Deutscher Pokalsieger 2004/2005/2007...Deutscher Meister 2006...Deutscher U14 Meister 2010
Westdeutscher U12 Meister 2013...1.Damen Regionalliga Meister 2013...2.Herren Landesliga Meister 2014...1.Herren 2.Regionalliga Meister 2014
Westdeutscher U12 Meister 2015...1.Damen Regionalliga Meister 2015...2.Herren Oberliga Meister 2015...1.Herren 1.Reginalliga Meister 2015

12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 415
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #22 am: 22. Juni 2019, 10:47:12 »
@ login57, genau so habe ich das gesehen. Es sei denn das Bene und Thomas auf die Zwei ausweichen, dafür sind sie meiner Meinung nach nicht beweglich genug.
Ok alles wenn und aber, mal sehen wer noch zum Team kommt, oder auch noch bleibt.
 
 
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.190
  • Kölner
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #23 am: 22. Juni 2019, 18:53:49 »
Aber es würden sich sicher auch Minuten für Kneesch ergeben.
Max und auch sogar Bene können Minuten auf der 5 geben.
Und ich kenne Kneesch zu wenig, aber ev. kann auch er auf Center mal spielen.
Groß und schwer genug wäre er jedenfals.

Bin gespannt wer auf der 5 und auf der 1 so alles kommt, oder bleibt.
.... steht auf, wenn ihr Kölner seid...,

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball

Regionalliga Meister 2001...Deutscher Pokalsieger 2004/2005/2007...Deutscher Meister 2006...Deutscher U14 Meister 2010
Westdeutscher U12 Meister 2013...1.Damen Regionalliga Meister 2013...2.Herren Landesliga Meister 2014...1.Herren 2.Regionalliga Meister 2014
Westdeutscher U12 Meister 2015...1.Damen Regionalliga Meister 2015...2.Herren Oberliga Meister 2015...1.Herren 1.Reginalliga Meister 2015

12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.883
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #24 am: 23. Juni 2019, 12:06:42 »
Bene hat selbst mit verletztem Kolo und völlig indisponiertem Gottschalk kaum auf der 5 gespielt. Wir reden hier von 1. RLW, m.E. muss definitiv ein Center oder echter 4/5er kommen. Bene ist auf der 3/4 gut aufgehoben.
Du hast Recht, Kneesch könnte von Grösse und Gewicht gut passen.

Taras scheint mir ein klassischer SG zu sein - ich kann mich nicht erinnern, ihn öfters im Spielaufbau gesehen zu haben.
Life sucks and then you die.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.652
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #25 am: 23. Juni 2019, 17:51:49 »
Soeben wurde der Wechsel von Yannick Kneesch bekannt gegeben. Die Tinte ist wohl schneller getrocknet als geplant! ;-)
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 415
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #26 am: 23. Juni 2019, 19:14:48 »
Also haben wir, stand Heute:
Einen SG mit PRO A Erfahrung aber ohne Spielpraxis.
Vier nominelle PF mit mindestens PRO B Erfahrung, wobei drei der vier mehr von der Dreierlinie als unter dem Korb spielen.

Habe ich das falsch in Erinnerung das wir letzte Saison die meisten TO und mit die wenigsten Rebounds hatten?
Der neue Kader verheißt nicht viel Besserung.
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.883
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #27 am: 23. Juni 2019, 20:47:53 »
Ich bin nicht begeistert bislang.

Zum Thema Kneesch - die Stats bei einem Absteiger der Pro B: 26 Spiele, 16:15 Min pro Spiel, 5.5 Punkte, 32,1% Wurfquote aus dem Feld, 65.9% FW, 0.8 Assists, 2.8 Rebounds, 4.7 Eff.
Ich habe vier Spiele gegen Rhöndorf gesehen, er ist mir nicht aufzufallen. In 16min im Schnitt 2,8 Rebounds - das sieht schlecht aus.
Life sucks and then you die.

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 415
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #28 am: 23. Juni 2019, 20:57:06 »
Laut SD soll noch ein Belgier als Foward und ein kleiner Ami auf der Eins kommen, dazu noch Tim v. d. V.
Also Tim als Zwei / Einser Backup, für die Regio OK.
Was ist mit der Fünf? Habe gehört das Chris Frölingsdorf beim Casting war, hat letzte Saison bei FB Lev gut abgeliefert.
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.652
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Rheinstars in der Regionalliga Saison 2019/20
« Antwort #29 am: 23. Juni 2019, 22:44:23 »
Habe ich das falsch in Erinnerung das wir letzte Saison die meisten TO und mit die wenigsten Rebounds hatten?
Der neue Kader verheißt nicht viel Besserung.

Es gibt doch eine Verbesserung! Sogar eine große! Der schlechteste Kölner Trainer aller Zeiten steht nicht mehr an der Linie!

Gucken wir doch erst einmal, wie der Kader nachher im Ganzen aussieht und dann kann man schimpfen!

Durch Dodson und seine Taktik wurde doch jeder Spieler schlechter. Zumindest hat sich kein Spieler verbessert!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!