Autor Thema: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?  (Gelesen 27523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.095
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #15 am: 27. Oktober 2018, 22:03:49 »
Nur mal so die Eindrücke aus einer wider Erwarten immer noch gut gefüllten Halle. Der Sieg der Rheinstars ist zwar für die allermeisten (mich eingeschlossen) sehr überraschend, hat aber etwas mit der Spiellust der meisten Spieler zu tun, die heute auch mal für ihre Bemühungen belohnt wurden. Die Rebound Schwäche der ersten Spiele schien zumindest heute überwunden zu sein, überhaupt war die Verteidigungsleistung der gesamten Mannschaft engagiert. Natürlich haben die Rheinstars von einer ausgeprägten Wurfschwäche der Münchener profitiert, aber das hatte eben auch etwas damit zu tun, dass die Abwehr wenig zweite Chancen zuließ. Die Stimmung auf den Rängen war eigentlich das ganze Spiel über gut, wie Absteiger sah unsere Mannschaft heute nicht aus. Kukic, Gottschalk und vor allem von Lack spielen mit deutlich verlängerter Spielzeit eine zunehmend wichtige Rolle. Weiter so!

derriese1968

  • Gast
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #16 am: 28. Oktober 2018, 16:26:23 »
von Lack ;D ;D ;D ;D der heißt van Laack!

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 420
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #17 am: 01. November 2018, 20:46:29 »
was lese ich gerade, ein PG 31 Jahre solll uns da unten raus holen. Hat in Deutschland in der Regio gespielt. Muss ichdas verstehen?
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.221
  • Kölner
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #18 am: 02. November 2018, 23:21:32 »
https://www.rheinstars-koeln.de/blog/2018/11/02/aleek-joseph-pauline-verstaerkt-rheinstars-als-spielmacher/
Ich könnte mir vorstellen, dass er nur kurz eine Alternative (zu Mateus) sein soll.
Was heist eigentlich in der PM....
"Joseph-Pauline, dessen Vertrag eine zweiwöchige Try-Out-Phase enthält,....."
das, wenn er in den nächsten 2 Wochen nicht zufriedenstellend spielt, wieder weg ist ?

Ich rechne eigentlich gegen Rhöndorf (Sa. 10.11.) schon wieder mit Jassin und Tim.

Und Morgen gegen Coburg muss unser Team nochmal ohne Jassin, Tim und Leon, auskommen.
Noch mal annähernd so eine starke Leistung wie gegen München und sie gewinnen auch in Coburg.

(schitt, sehe gerade, das unsere Herren2 zu Hause gegen Wuppertal  77:83  verloren hat)
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.095
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #19 am: 02. November 2018, 23:50:25 »
Also ich würde das schon so interpretieren, man rechnet ja damit, dass die Decke in zwei Wochen schon wieder ein wenig breiter ist. Und wenn Joseph-Pauline bis dahin nicht die gewünschte Ruhe bringt, dann wars das eben wieder. Ich wünsche mir das nicht, aber so wird wohl gerechnet.
Und so erfreulich der Sieg letzte Woche war, eine ordnende Hand hätte schon noch Vorteile auch gegen Coburg.

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.941
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #20 am: 03. November 2018, 14:14:30 »
Wenn ich auf SD So lese, dass er in der ersten Regio ein Try-out bei uns nicht überstanden hat - und in Betracht ziehe, dass er ein Jahr lang nicht gespielt hat - dann dämpfe ich erst einmal meine Erwartungen.
Bin gespannt auf heute abend.
Life sucks and then you die.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.221
  • Kölner
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #21 am: 03. November 2018, 14:41:40 »
Ich glaube auch nicht, dass er uns signifikant helfen kann, aber das gespiele von Mateus ist einfach uneffektiv.
Ev kann er da schon aushelfen, und von Mateus 33 min. kann er wegen mir schon viele haben.

Das Spiel nachher in Coburg kann man auf sportdeutschland.tv anschauen. Ich bin auch gespannt.
http://sportdeutschland.tv/basketball/titel-eingeben-8737-4244
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline eric

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 420
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #22 am: 03. November 2018, 21:24:29 »
Da holt man einen PG, der im ersten Viertel unter 4 Minuten Spielzeit bekommt. Dann mit zwei dummen Fouls bis weit ins vierte Viertel auf der Bank sitzt? Kann mir das jemand erklären?
Das wir in der Regio Spieler nicht haben wollten und sie dann später verpflichtet wurden kennen wir ja von Henizmann, aber der war dann ja auch nicht der Bringer.
Nur spielen lassen muss ich denjenigen dann doch, wie soll er sonst für Verbesserung sorgen. Nur Trainingspartner helfen nicht.
früher schon saturn gesehen; daher sind die 99ers (rek) ein muss. Neue Zeiten neuer Namen Rhein Stars Köln.

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.095
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #23 am: 03. November 2018, 23:28:10 »
Hab gerade das Relive aus Coburg gesehen. Ich kann mich nicht entscheiden, wer schlechter war Joseph-Pauline oder Mateus. Auf alle Fälle war das unterirdisch und mit acht Menschen ohne die beiden kann es eigentlich nur besser werden als mit dieser Mannschaft. Wer auch immer da noch spielen wird, er wird noch heftig um den Klassenerhalt kämpfen müssen.

derriese1968

  • Gast
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #24 am: 05. November 2018, 09:49:28 »
Ich erkenne in diesem Team keine Fortschritte. Okay, gegen Bayern hat man gewonnen, aber die hatten, was die Treffequote anbetrifft, einen rabenschwarzen Tag erwischt. Aber ansonsten ist das Team von Saisonbeginn an schlecht. Im Aufbau klappt gar nichts, Rebounds sind immer noch ein große Schwäche und die Trefferquoten lassen ebenfalls zu wünschen übrig. Ob sich das ändert, wenn van der Velde zurückkommt, wage ich zu bezweifelrn. Joseph-Pauline hat ja erst wenig mit dem Team trainiert und kennt die Abläufe zu wenig. Vielleicht hat er deswegen so wenig gespielt. Zum Glück scheint er ja nur einen Try-out Vertrag zu haben und wenn es nichts bringt, schickt man ihn wieder weg. Aber was mir am meisten Sorgen macht, sind eben die fehlenden Fortschritte. Ein Haymond, der in den meisten Spielen Topscorer ist, reicht alleine nicht. Es war klar, dass die Saison mit dieser Mannschaft nicht einfach wird, aber es bringt keinem was, wenn die Saison mit dem Abstieg in die Regio endet!

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.941
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #25 am: 06. November 2018, 20:07:55 »
Wann haben wir zum letzten mal schöne Spielsysteme und ein wirklich verbünftiges Aufbauspiel gesehen. M.E war das zu Regiozeiten, zuvor wohl zuletzt unter Kukic und Prodanovic.
Woltmann und Wucherers Basketball war nicht mein Ding. Matt hat aber bei beiden assistiert.
Life sucks and then you die.

derriese1968

  • Gast
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #26 am: 08. November 2018, 15:56:31 »
Das Spielsystem sieht insgesamt so aus, dass man punktet, egal wie! Sieht man ja an Mateus! Da man aber nicht richtig punktet, ist das Spielsystem dementsprechend Mist! Egozocker sind in Köln hoch im Kurs!

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.941
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #27 am: 11. November 2018, 00:12:58 »
Ich habe das erste angesagte System heute nach 5:12 min gesehen, da wurde Kukic eingewechselt.
Life sucks and then you die.

derriese1968

  • Gast
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #28 am: 11. November 2018, 10:49:02 »
Vor nicht mal 8 Tagen wurde uns Joseph-Pauline als Verstärkung auf der Spielmacherposition angepriesen. Und dann spielt der noch nicht mal 5 Minuten. Taugt der jetzt nur als Trikotträger und Bankwärmer? Mir zeigt so eine Verpflichtung, dass ein blinder Aktionismus herrscht. Ich sehe nur überforderte Leute auf dem Feld. Herwig und Gottschalk überleben kaum ein Spiel bis zum Ende ohne 5 Fouls. Korberfolge werden kaum herausgespielt und enden meist in Einzelaktionen. Ein System ist immer noch nicht erkennbar, geschweige denn Verbesserungen im Team selber. Gäbe es keinen Haymond, der mit vielen Einzelaktionen und Mit-dem-Kopf-durch-die-Wand Aktionen immer zum Topscorer wird, würden die Niederlagen noch deutlicher ausfallen. Wenn wir schon gegen Rhöndorf keinen Blumentopf gewinnen können, gegen wen dann? Gegen Bayern wurde mit viel Glück gewonnen, da diese einen rabenschwarzen Tag erwischten.  Spielerisch und taktisch sind diesem Team alle Mannschaften überlegen. In meinen Augen vor allem wegen einem Mit-offenem-Mund-Kaugummi-kauenden Trainer(ekelhaft), der mir gestern völlig überfordert erschien! Selbst ein genesener vdV konnte in diesem Team keine erkennbare Änderung herbeiführen. Ihr könnt mich steinigen, aber wenn man nicht bald die Augen öffnet und aufhört mit Durchhalteparolen wird das nichts mehr. So geht es schnurstracks in die Regio, was dann, wie ich befürchte, das Ende des Profibasketball in Köln bedeutet!

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.941
Re: Die RheinStars in der Pro B - Wie schlägt sich die junge Truppe?
« Antwort #29 am: 11. November 2018, 12:19:51 »
Du hast vollkommen Recht, mit allem.

Ich konnte keine Spielidee erkennen, wir haben 13 Assists im gesamten Spiel erzielt. Punkte wurden lediglich durch Einzelaktionen erzielt. Defensiv sind Mateus, Michel und Gottschalk komplette Totalausfälle. Coaching fand nicht statt. Woher soll Matt auch Erfahrungen haben, er hat mit Woltmann (grausames Spiel) und Wucherer (nicht viel besser) keine Lehrmeister gehabt und ansonsten im wesentlichen im eigenen 99ers Saft geschmurgelt.

Die Pressemeldung gestern hat mir komplette die Laune verhagelt, denn eine Chance hatte man nie. Will man wirklich die Klasse halten, ist ein radikaler Umbruch vonnöten. Hälm man sie nicht, ist das Projekt vorbei.

Life sucks and then you die.