Autor Thema: Fantreff Sion Brauhaus 09.11.2015 19:00 Uhr  (Gelesen 3462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline energiefan

  • Supporters
  • Hall of Fame
  • ********
  • Beiträge: 6.822
  • Der Ältestenrat!!!
    • www.flying-flönz.de
Fantreff Sion Brauhaus 09.11.2015 19:00 Uhr
« am: 03. November 2015, 21:41:30 »


Der 1. Fantreff der Saison 15/16 steht kurz bevor. Am Montag den 09.11.2015 treffen wir uns ab 19:00 Uhr im Brauhaus Sion. Das erste Pittermännchen an diesem Abend geht aufs Haus, hier für schon mal vielen Dank an Sion Kölsch!
Auch dieses Mal dürfen wir wieder Gäste der RheinStars Köln Basketball begrüssen. Wer diese jedoch sind, ist noch ein Geheimnis.
Alle Freunde des Kölner Basketballs sind an diesem Abend herzlich eingeladen. Kommt vorbei und erhaltet Informationen direkt aus erster Hand!

Eure Flying Flönz
FLYING FLÖNZ

FCT 2006 in Bamberg Platz 26
Fan-Pokalsieger 2007 in Hamburg
FCT 2007 in Hochheim am Main Platz 16 & 28
FCT 2008 in Oldenburg Platz 14 & 25
FCT 2009 in Leverkusen Platz 16 & 26
FCT 2010 in Quakenbrück Platz 22 & 24
FCT 2011 in Göttingen Platz 23
FCT 2012 in Breitengüssbach Platz 14
FCT 2014 in Oldenburg Platz 20

Offline Sackjeseech

  • Flying Flönz
  • All Star
  • ******
  • Beiträge: 579
Re: Fantreff Sion Brauhaus 09.11.2015 19:00 Uhr
« Antwort #1 am: 10. November 2015, 15:04:21 »
So, hier eine kurze Zusammenfassung vom Fantreff von gestern Abend. Es war eine sehr nette Atmosphäre, vielen Dank nochmals an Arne Woltmann und Alex Foster, die Rheinstars sowie an Sion Kölsch. Arne und Alex waren sehr offen und sympathisch, es hat wirklich viel Spaß gemacht!

Fragen an unseren Coach: Er ist mit der bisherigen Bilanz durchaus zufrieden. Die Erwartungshaltung nach 4:0 Siegen in den ersten Spielen ist natürlich gestiegen. Da unser Kader aber recht dünn ist und die beiden Ausfälle von Petric und Kruel schwer wiegen, fehlt dem Team halt im letzten Viertel manchmal die Kraft und es gehen jetzt mehr Spiele verloren. Das Ziel ist und bleibt weiterhin der Klassenerhalt, nicht mehr und nicht weniger. Sollte es doch zu einem Play-off-Platz reichen, nimmt man das natürlich gerne mit. Er hofft, dass sich das Lazarett demnächst lichtet (zumindest was Petric angeht). Außerdem tut man alles dafür, damit sich die jungen deutschen Spieler weiter verbessern und somit ein immer größerer Faktor werden. Er ist guter Dinge, dass sich die Arbeit auszahlt und dann auch Leon, Steffen, Antonio und Tim noch bessere PROA Spieler sein werden und uns dann zu Beginn des nächsten Jahres bzw. in der Endphase der Saison richtig gut weiterhelfen können. Man muss ihnen halt die Zeit geben und auch Verständnis für größere Leistungsschwankungen haben. Auf die letzten Leistungen von Malu angesprochen, sagte er, dass Malu durchaus das Potential besitzt für deutlich bessere Statistiken. Manchmal überlegt er vielleicht zu lange auf dem Feld, was er machen soll, statt seinem Instinkt zu folgen. Daran arbeitet der Coach mit ihm. Er sieht ihn insgesamt auch eher auf der 5 als auf der 4, das hat er auch z. B. in Gießen die meiste Zeit gespielt. Bei Jackson würde häufig übersehen, dass er auch viele wichtige Dinge macht, die nicht in der Statistik auftauchen, dann aber indirekt z. B. zu einem Steal/ Stop in der Defense führen. Außerdem sei er ein sehr guter Passgeber, was auch für Spieler seiner Position nicht unbedingt selbstverständlich ist. Die Niederlage in Hanau schmerzt ihn auch immer noch, gegen Kirchheim war einfach nicht mehr drin. Den nächsten Gegner Paderborn sieht er, vor allem nach der Verpflichtung von Nick Schneiders als einen klaren Play-Off Aspiranten. Wird also wieder ein harter Brocken für uns. Das Team und der Coach haben die Atmosphäre beim ersten Arena-Spiel als sehr positiv empfunden. Ingesamt haben Sie die Anfeuerung und das Publikum gut wahrgenommen (wobei sie nicht darauf geachtet haben, von wo die Anfeuerung kam ;) Hier haben wir als Fans darauf hingewiesen, dass wir wohl von den anderen Zuschauern nicht so gut gehört wurden, sondern nur die Essener. Daniel hat ihm dann noch ein bißchen erklärt, wie Karneval in Köln funktioniert, was am 11.11. passiert und die Mannschaft auf den Ehrenfelder Umzug eingeladen. Ich habe dann vorgeschlagen, dass die Mannschaft auf jeden Fall kommt, sollten wir am Karnevalssonntag in Heidelberg gewinnen. Unser Coach will es sich überlegen, das Spiel ist ja noch ein Weilchen hin ;).

Fragen an Alex Foster: Alex fühlt sich in Köln sehr wohl, seine Heimatstadt Portland erinnert in in vielen Dingen an Köln. Größe, Klima, der Columbia River mit seinen sechs Brücken. Außerdem hilft es ihm natürlich, dass er Deutsch spricht und seine Freundin auch mit nach Köln gekommen ist. Sie absolviert hier einen Masterstudiengang. Das Niveau in der NCAA3, aus welcher er gekommt ist, ist zwar in der Breite nicht so stark im Vergleich zu den oberen deutschen Ligen (es gibt ca. 300 Mannschaften), doch die stärksten Mannschaften aus der NCAA3 spielen schon einen guten Basketball. Für ihn war es auch aufgrund der schwäbischen Herkunft seiner Mutter immer schon ein Wunsch, mal Profibasketball in Deutschland zu spielen. Etwas schwierig findet er die Trainingssituation in den Kölner Hallen, wie auch der Coach. In den USA hat man ständig die Möglichkeit zu tranieren, es gibt viele Courts und die Spieler haben Schlüssel für die Halle, wenn sie z. B. einfach mal ein bißchen Wurftraining machen möchten. Die Team-Chemie ist sehr gut, man unternimmt auch privat viel zusammen, auch z. B. Aaron Jones, der am Anfang was schüchterner war, ist jetzt aufgetaut (ohne, dass wir da weiter nachhaken wollten ;)

Das war es erst mal aus meiner Erinnerung. Wenn mir noch was einfällt, ergänze ich noch was. Die anderen gestern Anwesenden dürfen natürlich auch noch Punkte ergänzen, wenn Sie möchten ;) 
« Letzte Änderung: 10. November 2015, 15:07:24 von Sackjeseech »
Mir Kölsche han mit jaaar nix jet am Hoot!!

Offline energiefan

  • Supporters
  • Hall of Fame
  • ********
  • Beiträge: 6.822
  • Der Ältestenrat!!!
    • www.flying-flönz.de
Re: Fantreff Sion Brauhaus 09.11.2015 19:00 Uhr
« Antwort #2 am: 10. November 2015, 20:00:34 »
Danke für die Zusammenfassung! Und vor allem Danke für das kurzfristige einspringen! :)
Hat sonst noch jemand was zu posten?
FLYING FLÖNZ

FCT 2006 in Bamberg Platz 26
Fan-Pokalsieger 2007 in Hamburg
FCT 2007 in Hochheim am Main Platz 16 & 28
FCT 2008 in Oldenburg Platz 14 & 25
FCT 2009 in Leverkusen Platz 16 & 26
FCT 2010 in Quakenbrück Platz 22 & 24
FCT 2011 in Göttingen Platz 23
FCT 2012 in Breitengüssbach Platz 14
FCT 2014 in Oldenburg Platz 20

Offline Buzzer

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.918
Re: Fantreff Sion Brauhaus 09.11.2015 19:00 Uhr
« Antwort #3 am: 10. November 2015, 20:10:51 »
Jau, danke an Sackjeeech... und hoffentlich schaffe ich es irgendwann mal auch dahin, hört sich wirklich gut an. Wurde irgend etwas noch zu Kruel gesagt?
Life sucks and then you die.

Offline vezelib

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.056
Re: Fantreff Sion Brauhaus 09.11.2015 19:00 Uhr
« Antwort #4 am: 10. November 2015, 21:47:57 »
Auch von mir herzlichen Dank für den Bericht, es lohnt sich wirklich hin zu gehen und wenn es nicht klappt - ein Glück dass es solche Zusammenfassungen gibt.

Offline sean

  • Starting Five
  • ****
  • Beiträge: 204
Re: Fantreff Sion Brauhaus 09.11.2015 19:00 Uhr
« Antwort #5 am: 11. November 2015, 23:39:57 »
also Kruel hat nen Bandscheibenvorfall, sowas dauert halt... kann ich bestätigen habe gerade auch einen... und mit 39 zieht sich sowas halt.
Petric hat Gürtelrose, der Sohn hatte die masern und erst sah es so aus, als hätte man es beim  Marin früh genug erkannt und genau vor dem spiel gegen Essen gab es dann Nachts noch das volle Program mit Fieber etc.
Normalerweise dauert das dann mit Medikamenten 3 Wochen, nur dass diese leider auf der Dopingliste stehen, daher dauert es wohl länger...
I'm not even supposed to be here today!

Offline halloeinfach

  • Sixth Man
  • ***
  • Beiträge: 145
Re: Fantreff Sion Brauhaus 09.11.2015 19:00 Uhr
« Antwort #6 am: 12. November 2015, 07:55:50 »
Normalerweise dauert das dann mit Medikamenten 3 Wochen, nur dass diese leider auf der Dopingliste stehen, daher dauert es wohl länger...

Das mit der Dopingliste ist mMn so nicht richtig. Muss ein Spieler Medikamente nehmen, die auf der Dopingliste stehen, genüg es dies per ärztlichem Attest der NADA mitzuteilen. Dann darf der Spieler trotzdem spielen. Die Dopingliste ist also keine Grund, keine Medikamente zu nehmen ,oder, wenn man diese nimmt, deswegen nicht zu spielen.

Offline sean

  • Starting Five
  • ****
  • Beiträge: 204
Re: Fantreff Sion Brauhaus 09.11.2015 19:00 Uhr
« Antwort #7 am: 12. November 2015, 14:37:32 »
das war die Aussage von Arne
I'm not even supposed to be here today!

Offline Doppelpunkt

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.656
  • Viva la Revolution!
Re: Fantreff Sion Brauhaus 09.11.2015 19:00 Uhr
« Antwort #8 am: 13. November 2015, 22:11:49 »
Also wenn Petric ne Gürtelrose hat dann sollten wir ihm wirklich die Daumen drücken, dass das schnell wieder weggeht und vor allem komplett. Sonst kann das zu chronischen Schmerzen führen. Das geht auch mit Medikamenten nicht unbedingt in 3 Wochen weg. Das kann sehr schnell zu sehr sehr langwierigen Problemen führen. Von daher vollstes Verständnis wenn da abgewartet wird bis er wirklich wieder starten kann. Ist sogar je nach dem auch noch ein Problem, dass es ansteckend ist.

Ein anwesender Arzt mag mich bitte korrigiere, falls ich da in der Summe falsch liege...
Flying Flönz *17.07.2006 +26.03.2016  :'(

Offline sean

  • Starting Five
  • ****
  • Beiträge: 204
Re: Fantreff Sion Brauhaus 09.11.2015 19:00 Uhr
« Antwort #9 am: 14. November 2015, 02:04:54 »
scheint gut gegangen zu sein
petric war heute wieder da und auch wichtig, auch wenn man sehen konnte, dass er doch schnell platt war.
hmmm ansteckend?... ich habe ihn abgeklatscht... ich hoffe ich überlebe
:-)
I'm not even supposed to be here today!