Autor Thema: Frank Buschmann und Sport1 gehen getrennte Wege  (Gelesen 1658 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.160
  • Kölner
Frank Buschmann und Sport1 gehen getrennte Wege
« am: 15. Februar 2013, 16:28:34 »
Ich finde es sehr schade, das Buschi bei Sport1 aufhört.
Aber scheinbar hat dem Sender nicht gefallen, das er so viel anderes neben Sport1 macht.
(NBA bei spox.com, für Brainpool und Stefan Raab die Events begleitet, für die ProSiebenSat.1-Gruppe Basketball und den SuperBowl.)
Aber er ist Freiberufler, und arbeitet eben nicht nur für Sport1.

Was er allerdings bei Kabel1 bei der letzten Übertragung da mit Schweini in der 2. Halbzeit veranstaltet hat, finde ich zeitlich übertrieben, und der Basketball kam zu kurz.

Was Sport1 jetzt im Hinblick auf die Basketballübertragungen machen will, da bin ich gespannt.
Sie wollen sich dort verjüngen und künftig ein jüngeres Publikum ansprechen.  Was heißt das ?

Schade, die Duos  Buschi / Baeck  und   Buschi / Roller  fand ich persönlich klasse.

Ein interessanter Bericht bei quotenmeter.de.
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=62115&p3
.... steht auf, wenn ihr Kölner seid...,

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball

Regionalliga Meister 2001...Deutscher Pokalsieger 2004/2005/2007...Deutscher Meister 2006...Deutscher U14 Meister 2010
Westdeutscher U12 Meister 2013...1.Damen Regionalliga Meister 2013...2.Herren Landesliga Meister 2014...1.Herren 2.Regionalliga Meister 2014
Westdeutscher U12 Meister 2015...1.Damen Regionalliga Meister 2015...2.Herren Oberliga Meister 2015...1.Herren 1.Reginalliga Meister 2015

12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren