Autor Thema: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2  (Gelesen 6201 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.214
  • Kölner
2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« am: 01. März 2012, 22:31:35 »
Die Gruppen-Phase ist abgeschlossen.
Die Köln 99ers belegen in der Abschlußtabelle den 8. Platz.
https://www.basketball-bund.net/index.jsp?Action=102&liga_id=2687

Jetzt beginnt die Relegation, wir spielen um den Erhalt der NBBL.
Unsere Gegner sind DBV Chalottenburg und Göttingen, aus der Gruppe Nordost.
https://www.basketball-bund.net/index.jsp?Action=102&liga_id=10257

Ich behaupte mal, wenn Julian früher gesund geworden wäre, wären wir jetzt in der Play_Off Runde.
Aber dadurch, das er jetzt wieder da ist haben wir eine sehr gute Chance in der NBBL zu bleiben.

Ich habe mal die 3 Mannschaften gegeneinander gestellt.

                                               bei             getroffene                     bei         getroffene                      bei             getroffene                                         
                             2G%   Wurfversuche      Würfe      3P%    Wurfversuche    Würfe        Fw%   Wurfversuche      Würfe      RB   APG    PF     SPG    TO    BS    PPG    EFF
                                                            
Köln 99ers           48,8%      50,5                20,8        23,5%        18,3              4,3          61,9%       19,2                 11,9     36,9   10,6  22,0  11,7  17,1  1,7   67,4   54,6
Chalottenburg     47,3%      45,1                17,8        21,7%        17,4              3,8          66,4%       25,7                 17,1     41,3   11,1  22,3   9,6   20,9  1,4   64,1   54,4
Göttingen             53,6%     38,0                17,0        22,1%        19,4              4,3          66,2%       22,0                 14,6     38,1   13,0  23,3   8,4   19,9  0,8   66,0   55,6


Stats Köln99ers         http://www.nbbl-basketball.de/linkit.php?menuid=23&topmenu=6&keepmenu=inactive
Stats Chalottenburg  http://www.nbbl-basketball.de/linkit.php?menuid=24&topmenu=6&keepmenu=inactive
Stats Göttingen         http://www.nbbl-basketball.de/linkit.php?menuid=24&topmenu=6&keepmenu=inactive

Daraus sieht mann, das wir einfach mehr Würfe erarbeiten (68,9) als die beiden anderen (62,6/57,4)
Unterm Korb sind sie uns etwas überlegen, aber das sollte sich erledigt haben, da unser bester RB (Julian 7,0RB) jetzt (seit 9 Spielen) wieder da ist.
Wir stehlen öfter den Ball, 11,7  zu  9,6/8,4
Wir haben weniger TO,  17,1  zu  20,9/19,9
Wir Blocken öfter,  1,7  zu  1,4/0,8
Wir machen etwas mehr Punkte,  67,4  zu  64,1/66,0
Die eff ist vergleichbar,  54,6  zu  54,4/55,9

Aber bei den Vergleichswerten, muß man bedenken, das Julian in 7 von 16 Spielen gefehlt hat.
Und er neben den beiden eff. Spielern Viktor und Lennart, mit Thore jetzt der eff Spieler ist.
Ich weiß jetzt nicht was mit Nuri ist, der seit 4 Spielen fehlt !
Oder wer sonst verletzt ist.

Ich glaube, wenn unsere Leistungsträger sich nicht verletzen, haben wir eine gute Chance, mit einer guten Mannschaftsleistung, die Klasse zu halten.

Bei Chalottenburg fällt noch auf,
der Topscorer, Alexander Giese,  13,2P, ein ausgeglichener Spieler,
der RBder, Yassin Mahfuz,  10,6RB, und er macht auch noch relativ hochprozentig seine Fw rein 77,8%
der 3er Schütze, Nils Hoffmann, 31,0%

Bei Göttingen fällt auf,
die Topscorer David Markert, 13,7P,  und Greg Onwuegbuzie, 13,4P
wobei Markert mehr 3er wirft,
und Onwuegbuzie präsenter unterm Korb (5,4RB) ist, und auch mehr As (3,8As) gibt
der 3er Schütze Dario Domazet, 31,7%

Bei uns sind in dieser Saison bis jetzt aufgefallen,
die beiden Topscorer Viktor (18,8P) und Lennart ( 14,9P)
wobei Viktor daneben auch überall etwas bessere Stats als Lennart auflegt. (Lennart war allerdings die letzten Spiele geschwächt)
der Känpfer unterm Brett, Thore, 4,9RB, und auch er macht wichtige Punkte, 9,7P
der wieder gesunde Julian, 7,0RB, ganz wichtig unterm Brett, vor allem offensiv. Er wird gerade immer besser. Schön das er wieder da ist.
und unser großer, Linecker, er spielt zwar nicht so viele Minuten, aber macht viele BL, 0,9, und verteidigt wirklich große.
« Letzte Änderung: 01. März 2012, 23:05:23 von login57 »
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.214
  • Kölner
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #1 am: 01. März 2012, 23:07:25 »
Das erste Spiel ist in Berlin.
18.03.2012 15:00    DBV Charlottenburg e.V.    SG Köln 99ers

Spielplan   https://www.basketball-bund.net/index.jsp?Action=101&liga_id=10257

edit:  Was mir noch auffällt, die 4 Spiele sind auf 6Wochen verteilt. Verstehe gar nicht was das soll !! >:(
          18.03.      25.03.         29.04.        06.05.
« Letzte Änderung: 01. März 2012, 23:11:07 von login57 »
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline Geronimo

  • Administrator
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.401
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #2 am: 01. März 2012, 23:32:43 »
Ganz einfach:
Vom 1.4. bis 15. 4. sind Osterferien, da sind die Hallen zu.   ;)

Na gut, am 22.4. hätte man auch schon spielen können...
« Letzte Änderung: 01. März 2012, 23:39:33 von Geronimo »

Offline Stefan J.

  • Handtuchwedler
  • *
  • Beiträge: 2
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #3 am: 18. März 2012, 17:37:56 »
Frohe Kunde aus Berlin! Das erste Play Down Spiel wurde mit 88-64 gewonnen!! Super Jungs und weiter so. :D

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.214
  • Kölner
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #4 am: 18. März 2012, 18:25:26 »
Frohe Kunde aus Berlin! Das erste Play Down Spiel wurde mit 88-64 gewonnen!! Super Jungs und weiter so. :D

Mann, Klasse !!!
Warst du vor Ort ?
Kannst du ev. etwas zum Spiel schreiben ?
Vielen Dank für die schöne Info !!
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline Stefan J.

  • Handtuchwedler
  • *
  • Beiträge: 2
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #5 am: 18. März 2012, 18:40:25 »
ne, leider nicht. Aber ich habe die frohe Kunde von meiner Tochter, die ihren Bruder (Thore) begleitet hat. Das Spiel war wohl sehr emotional (ist halt Abstiegskampf würde man im Fußball sagen) und die Schiris mal wieder eine Katastrophe. Aber nach der Rückkehr (zu späterer Stunde) werde ich dann wohl mehr erfahren. So kanns dann weitergehen. Nächsten Sonntag im APG gegen Göttingen. Ein Siege wäre wohl schon die halbe Miete. Schaun´wir mal.  ;)

Offline energiefan

  • Supporters
  • Hall of Fame
  • ********
  • Beiträge: 6.822
  • Der Ältestenrat!!!
    • www.flying-flönz.de
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #6 am: 18. März 2012, 18:45:07 »
Spiel gegen Göttingen ist erst am 30ten März!!! Sonst stände Sport 1 am Top 4 WE am Sa und So ohne Moderator da! Daher ist das SPiel der 99ers verlegt!
FLYING FLÖNZ

FCT 2006 in Bamberg Platz 26
Fan-Pokalsieger 2007 in Hamburg
FCT 2007 in Hochheim am Main Platz 16 & 28
FCT 2008 in Oldenburg Platz 14 & 25
FCT 2009 in Leverkusen Platz 16 & 26
FCT 2010 in Quakenbrück Platz 22 & 24
FCT 2011 in Göttingen Platz 23
FCT 2012 in Breitengüssbach Platz 14
FCT 2014 in Oldenburg Platz 20

Offline Geronimo

  • Administrator
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 2.401
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #7 am: 18. März 2012, 18:46:41 »
... Nächsten Sonntag im APG gegen Göttingen...

Hier steht, dass das Spiel am 30.03. stattfindet.


Edit: energiefan war etwas schneller...

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.700
  • Zurück in die Zukunft!
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #8 am: 18. März 2012, 19:39:02 »
Er ist ja auch jünger! :o ;D
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.214
  • Kölner
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #9 am: 19. März 2012, 01:11:51 »
Eine Pressemitteilung der 99ers von dem Super Sieg in Berlin. :D


edit: Pressemitteilung wieder runtergenommen.
        Pressemitteilung wird noch mal neu geschrieben !
« Letzte Änderung: 19. März 2012, 13:42:38 von login57 »
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.214
  • Kölner
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #10 am: 19. März 2012, 13:48:56 »
Neue Fassung !

Köln 99ers: Verdienter Auftaktsieg in der Hauptstadt

Zu Beginn der Relegationsserie hat das Team von Headcoach Stephan Baeck einen verdienten 88:64 Sieg gegen Charlottenburg eingefahren, den fünften der NBBL-Nordost Division.
Nach Anreise am Vortag und einem entspannten Abend in der Hauptstadt, wurde Joachim Gauck zum Bundespräsidenten gewählt und zwei Stunden später legten die 99ers einen konzentrierten Start hin und zwangen nach einem 7:0 Lauf das Heimteam bereits zur ersten Auszeit.

Charlottenburg war sichtlich beeindruckt von der hohen Defensivintensität der Domstädter und fand erst mal kein Mittel dagegen. Der Weg zum Korb war schon weit vor der Mittellinie wie vernagelt. So ging das erste Viertel mit 26:10 klar an die 99ers. Erst im zweiten Viertel fanden die DBVler ins Spiel, nach einem 13:0 Lauf war Charlottenburg bis auf 13 Punkte dran. Doch sowohl Spieler als auch die Coaches auf der Kölner Bank blieben ruhig, ließen sich nicht provozieren und legten ihrerseits einen Lauf hin, der die Verhältnisse wieder herstellte.
43:27 stand es zur Halbzeit.
Und die wurde auch im zweiten Durchgang hochgehalten und das Spiel bis zum Ende souverän kontrolliert. Bemerkenswert am Kölner Spiel war an diesem Tag die Treffsicherheit von Downtown, 12 von 24 Dreiern fanden ihren Weg in die Reuse. Überragend hier Lennart Steffen, der 6 von 11 Dreiern versenkte und mit 33 Punkten Topscorer der 99ers war. Viktor Frankl Maus traf 3 von 5 Dreiern und insgesamt 21 Punkte. Hinter den gewohnt starken Guards war es aber mehr als sonst eine geschlossene Teamleistung. 26 provozierte Turnover führten zu einer überfallartigen Transition und einfachen Kölner Körben. Guard Steffen Haufs legte 12 Punkte auf und servierte 7 Assists. Und Julian Urlaub und Mayika Lungongo ließen unter den Brettern wenig anbrennen. Viele Aktionen, die sich so nicht in der Statistik wiederfinden, führten schließlich zum verdienten 88:64 Erfolg in der Fremde. Trainer Stephan Baeck zeigte sich auch angetan von der Leistung seiner Jungs. „Ich glaube, wir haben langsam alle verstanden, wie unser Spiel funktioniert und was unseren Spielstil ausmacht.“ Den gilt es nun auf hohem Niveau für die Play-Downs zu konservieren.


Pressemitteilung: Köln 99ers

edit:  noch ein schönes Foto aus Berlin  (Stephan ist da wohl noch nicht drauf, weil er einfach noch nicht da war)

« Letzte Änderung: 19. März 2012, 15:55:44 von login57 »
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline myschkin

  • Bekannter RSK Fan
  • Handtuchwedler
  • *
  • Beiträge: 28
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #11 am: 28. März 2012, 23:05:59 »
NBBL Playdowns: Nun 99ers gegen Göttingen

Am Freitag um 19.30 steht für 99ers die zweite Partie um den Klassenerhalt in der NBBL an. Gegner ist das Team aus Göttingen, welches in der regulären Saison in der Nordost Division den sechsten Platz belegte.
Nachdem die 99ers erfolgreich gegen DBV Charlottenburg in die Playdowns gestartet sind, wollen sie nun nachlegen und so den Grundstein legen für den Klassenerhalt.
Besonderen Reiz erhält die Partie dadurch, dass in den Göttinger Reihen mit David Markert ein Kölner Nachwuchsspieler steht, der seit dieser Saison in Göttingen auf Punktejagd geht und auch schon etliche Trainingseinheiten im Bundesligakader der Göttinger Profis absolviert hat.
Umso mehr freuen wir uns über regen Publikumsbetrieb am Freitag, 19.30 Uhr in der Sporthalle des Apostelgymnasiums in Köln.

Pressemitteilung Köln 99ers

Offline myschkin

  • Bekannter RSK Fan
  • Handtuchwedler
  • *
  • Beiträge: 28
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #12 am: 31. März 2012, 15:23:22 »
NBBL: 99ers auch siegreich gegen Göttingen

Das Team von Stephan Baeck hat auch die zweite Partie in den Play-Downs für sich entscheiden können. Gegen das Team aus Göttingen gab es einen verdienten 60:43 Sieg vor einer mit über 200 Besuchern gut gefüllten Halle.
Entsprechend zufrieden war der Coach nach dem Spiel: „Wir spielen mittlerweile sehr gut in der Verteidigung und haben auch jetzt eine gute Struktur im Angriff.“
Am Freitagabend brauchte das Team allerdings fünf Minuten um den Nachmittagsschlaf aus den Knochen zu kriegen und auf Betriebstemperatur zu kommen. Göttingen startete bissig und zog schnell auf 10:4 davon. Zeit für eine 99ers Auszeit und eine deutliche Weckansprache von Stephan Baeck. Dann endlich kam die immer besser funktionierende Defense ins Rollen und setzte die Gäste zunehmend unter Druck. Die hatten sich taktisch vor allem vorgenommen, die 99ers Topscorer Viktor Frankl-Maus und Lennart Steffen zu kontrollieren und ihnen keine freien Würfe zu geben oder den Weg zur Penetration zu öffnen. Das gelang ihnen auch phasenweise, doch zu dem Preis, dass sehr viel Raum da war für die anderen 99ers, die entsprechend Verantwortung übernahmen und punkteten.
Bis zum Viertelende egalisierten die 99ers zum 10:10, im zweiten Viertel legten sie noch einmal einen 14:0 Lauf hin, ehe es mit 28:16 in die Pause ging. Besonders im zweiten Viertel zeigte sich die Offense der Gäste zunehmend genervt vom Kölner Verteidigungsdruck und ließ sich immer wieder zu Undiszipliniertheiten hinreißen.
Es war ein sehr emotionales Spiel und das sollte es bis zum Ende bleiben.
Zu Beginn des zweiten Durchgangs ließen die 99ers die Zügel etwas schleifen, Göttingen kam auf elf Punkte heran, ehe einige gelungene Aktionen wieder die nötige Ruhe und Sicherheit ins Spiel brachten.
Es war sicher eine der besten Teamleistungen der Saison, gerade weil die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt war. Dennoch waren es zwei Spieler, die aus dem Team heute herausragten. Julian Urlaub, der mit 19 Punkten nicht nur bester Scorer war, sondern auch in der Defense unter den Brettern dominierte. Sami Khelifi brachte es auf 14 Punkte und suchte mit viel Energie immer den Weg zum Korb und netzte einige spektakuläre Dunks ein.
Die  Zuschauer kamen auf ihre Kosten und verabschiedeten das Team mit viel Applaus in die Osterferien. Fazit von Coach Baeck:
„Ich bin mit unserer Entwicklung sehr zufrieden, gerade auch wenn ich an die schwierige Vorbereitung denke. Mich freut, wie jetzt alle mitziehen und wir wissen, wie wir spielen müssen, um Erfolg zu haben.“
Doch noch heisst es, nicht auszuruhen. Um den wichtige Klassenerhalt zu sichern stehen noch die zwei Rückspiele in der Relegationsgruppe an. „Wir haben zwei mal gewonnen“, sagte Co-Trainer Daniel Henle, „aber noch nichts gewonnen!“



Pressemitteilung Köln 99ers

Offline magic47

  • Bekannter RSK Fan
  • Rookie
  • **
  • Beiträge: 58
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #13 am: 23. April 2012, 00:26:06 »
Göttingen hat gegen Charlottenburg mit 85:66 verloren und steht am Tabellenende mit 0 Punkten. Dies müsste doch heißen, dass wir es geschaftt haben. Abstieg vermieden. Stimmt dies?
Robert Turner, Nadjfeji, McElroy,Talts, Gortat, Sasa, Tibor, Philipp, Zoran Kukic,




Klaus Zander, Michael Jackel, Stephan Baeck, Linton Townes, Richard Hunger - noch weitere Lieblingsspieler?

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.214
  • Kölner
Re: 2011/2012 NBBL Relegation Nord 2
« Antwort #14 am: 23. April 2012, 01:19:05 »
Göttingen hat gegen Charlottenburg mit 85:66 verloren und steht am Tabellenende mit 0 Punkten. Dies müsste doch heißen, dass wir es geschaftt haben. Abstieg vermieden. Stimmt dies?

Ich sehe es auch so.
Ein Dreiervergleich.
Göttingen hatte bis jetzt drei Spiele, 3 mal verloren.
Bei 4 Spielen insgesamt, können sie nicht mehr vor den Köln 99ers kommen, da wir ja schon 2 von 2 Spielen gewonnen haben.
Und so weit ich weiß, steigt nur der letzte dieses Dreiervergleichs aus der NBBL ab. ;D

Klasse also für uns, das Göttingen jetzt 2 mal gegen Charlottenburg gewonnen hat.

edit: Göttingen hat 2 mal verloren ! :)
« Letzte Änderung: 02. Mai 2012, 00:00:43 von login57 »
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.