Autor Thema: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers  (Gelesen 6465 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.219
  • Kölner
Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« am: 13. Mai 2011, 17:32:04 »
Hallo alle,
es wird eine Saisonabschlußfeier der SG Köln 99ers im Ballpark geben.

Genaueres wird der Verein noch bekannt geben. Ev. ist auch das eine oder andere alte Gesicht zu sehen. Das steht aber noch nicht fest.

Haltet euch aber schon mal den Samstag 18.06.11 frei. Wahrscheinlich ab 15:00 Uhr.
« Letzte Änderung: 13. Mai 2011, 17:33:51 von login57 »
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline myschkin

  • Bekannter RSK Fan
  • Handtuchwedler
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #1 am: 24. Mai 2011, 10:43:47 »
99ers: Vereinsfest zum Saisonabschluss 2010/11 am 18 Juni

Am Samstag, den 18. Juni, findet im Ballpark am Girlitzweg das große Vereinsfest der Köln 99ers statt: Saisonfinale und Sommerfest in einem!
Eine erfolgreiche Saison für die 99ers Teams ist zu Ende gegangen, die wir gemeinsam mit Trainern, Spielern, Vereinsmitgliedern und allen Kölner Basketballfans entsprechend feiern und würdigen wollen.
Im Rahmen des Sommerfests wollen wir dann ausscheidende Trainer verabschieden und Neue begrüßen, allen voran den neuen Headcoach des NBBL-Teams Stephan Baeck. Dazu gibt es auch schon mal einen Ausblick auf die kommende Saison. Im Zentrum des Interesses ist dabei sicherlich die neu geschaffene Kooperation mit den Brose Baskets Bamberg, die für die 99ers noch einmal einen deutlichen Schub in Richtung Professionalisierung bedeutet.
Vor allem soll aber gefeiert und auch Basketball gespielt werden. Dafür ist der Ballpark das perfekte Ambiente. Es gibt diverse Wettbewerbe und Spiele.
Und rundherum wird für Speisen und Getränke ausreichend gesorgt. Um ein schönes, leckeres Buffet zusammenzustellen, suchen wir jetzt möglichst viele Mitstreiter in Sachen Kuchen, Salate und andere leckere Sachen. Wer etwas beisteuern möchte, sollte sich möglichst umgehend an Gabi Steffen wenden und zwar per mail:
gabriele.steffen@web.de
Wir würden uns freuen, möglichst viele Fans, Mitglieder und Spieler beim 99ers Fest begrüßen zu können. Also nicht vergessen:

Zeit: Samstag 18. Juni, ab 15 Uhr – 19 Uhr, Ort: Ballpark, Girlitzweg 30, 50829 Köln (neben der Geschäftsstelle)


Andreas Maus

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.219
  • Kölner
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #2 am: 06. Juni 2011, 20:09:28 »
EINLADUNG:
Köln 99ers laden herzlich ein zum Vereinsfest und Saisonabschluss 2010/11 am 18 Juni 2011

Liebe Freunde, Förderer und Basketballfans,
liebe Medienvertreter,
am Samstag, den 18. Juni, findet im Ballpark am Girlitzweg das große Vereinsfest der Köln 99ers statt. Dazu möchten wir Sie und euch ganz herzlich einladen.
Eine erfolgreiche Saison für die 99ers Teams ist zu Ende gegangen, die wir gemeinsam mit Trainern, Spielern, Vereinsmitgliedern und allen Kölner Basketballfans entsprechend feiern und würdigen wollen.
Und nicht nur das: das Fest gibt auch die Möglichkeit für Gespräche und Informationen rund um die 99ers und die zukünftigen Perspektiven. Durch die Kooperation mit den Brose Baskets Bamberg ist den 99ers ein spektakulärer Schritt in Sachen professioneller Jugendarbeit gelungen, der in der deutschen Basketballszene für einigen Gesprächsstoff gesorgt hat. Darüber kann mit Mitgliedern des Vorstands, mit Sportchef Platon Papadopoulos und dem Trainerteam und auch mit dem neuen NBBL-Coach Stephan Baeck ausgiebig diskutiert werden.
Wir freuen uns auf Ihren und euren Besuch beim 99ers Sommerfest.

Zeit: Samstag 18. Juni, ab 15 Uhr – 19 Uhr,
Ort: Ballpark, Girlitzweg 30, 50829 Köln (neben der Geschäftsstelle)

Weitere Infos (auch für Pressevertreter) unter:
Geschäftsstelle Köln 99ers +49 (0)221-71 999 81 oder
Andreas Maus, 0173-706 92 04


gabriele.steffen@web.de
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline energiefan

  • Supporters
  • Hall of Fame
  • ********
  • Beiträge: 6.822
  • Der Ältestenrat!!!
    • www.flying-flönz.de
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #3 am: 16. Juni 2011, 14:58:55 »
Ich pack es mal hier rein, hab es bei FB gefunden:
Torsten Nieslony
Hey Leute!
Es wird ein Verein gefeiert, der seine LandesligaMannschaft absteigen läßt!
Der dafür aber auch der aufsteigende Bezirksligamannschaft keinerlei Unterstützung zukommen läßt!
Der dieser Mannschaft sogar ihr basketballerisches Recht nimmt, in der kommenden Saison in der Landesliga zu spielen!
Und nebenbei wird der Pokalfinalisten des vergangenen Jahres nicht erneut zum Pokal angemeldet!
Und das alles, ohne dass sichl ein Offizieller von diesem Verein den Mumm hätte, vor seine Mitstreiter hinzutreten und irgendwas dazu zu sagen!
Viel Spaß beim Feiern!

Felix Michel
Dieser Verein ist für mich gestorben. Seit 11 Jahren habe ich diesem Verein die Stange gehalten, hab seine BL-Mannschaft angefeuert, überteuerte Preise bezahlt und nicht zu letzt meine besten Jahre sportlich gesehen geopfert (immerhin sind wir in der Zeit sechsmal aufgestiegen; als ich angefangen habe waren wir Rheinenergie 11). Das Verhalten der Vereinsführung gegenüber diesem Team ist sehr unaufrichtig und undankbar. Wir haben in der ganzen Zeit, wenn ich mich recht erinnere, einen einzigen Trikotsatz bekommen (bei 200 € Jahresbeitrag pro Spieler) und zweimal zwei Bälle. Für unsere Trikots haben wir uns selbstständig Sponsoren organisiert Warmup- Shirts haben wir selbst gekauft, Bälle haben wir besorgt, Trainingsanzüge bestellt. Alles in Eigeninitiative. Dann die Trainerfrage, in den Anfangsjahre haben wir gebettelt um einen Übungsleiter. Auch als wir das einzige erfolgreiche Team des Vereins waren, gab es bestenfalls ein virtuelles Schulterzucken bei unseren Anfragen. Und jetzt, wo sich die ganze Arbeit, die wir in das Team investiert haben, mit drei Aufstiegen in Folge endlich auszahlt, will sich die Vereinsführung diese Früchte einfach - kommentarlos - unter den Nagel reißen. Das ist einfach der Gipfel der Unsportlichkeit. Eine Frage nach der Charakterstärke des leitenden Personals dieses Clubs ist angebracht. Ich persönlich würde mich eher vor einen fahrenden Zug schmeissen, als dass ich so eine Entscheidung treffen würde. Für das schöne 99ers Vereinsfest wünsche ich euch saures Bier, ranziges Fett und Gurken aus Spanien.
FLYING FLÖNZ

FCT 2006 in Bamberg Platz 26
Fan-Pokalsieger 2007 in Hamburg
FCT 2007 in Hochheim am Main Platz 16 & 28
FCT 2008 in Oldenburg Platz 14 & 25
FCT 2009 in Leverkusen Platz 16 & 26
FCT 2010 in Quakenbrück Platz 22 & 24
FCT 2011 in Göttingen Platz 23
FCT 2012 in Breitengüssbach Platz 14
FCT 2014 in Oldenburg Platz 20

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.219
  • Kölner
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #4 am: 16. Juni 2011, 15:20:33 »
Ich pack es mal hier rein, hab es bei FB gefunden:
Torsten Nieslony
Hey Leute!
Es wird ein Verein gefeiert, der seine LandesligaMannschaft absteigen läßt!
Der dafür aber auch der aufsteigende Bezirksligamannschaft keinerlei Unterstützung zukommen läßt!
Der dieser Mannschaft sogar ihr basketballerisches Recht nimmt, in der kommenden Saison in der Landesliga zu spielen!
Und nebenbei wird der Pokalfinalisten des vergangenen Jahres nicht erneut zum Pokal angemeldet!
Und das alles, ohne dass sichl ein Offizieller von diesem Verein den Mumm hätte, vor seine Mitstreiter hinzutreten und irgendwas dazu zu sagen!
Viel Spaß beim Feiern!

Felix Michel
Dieser Verein ist für mich gestorben. Seit 11 Jahren habe ich diesem Verein die Stange gehalten, hab seine BL-Mannschaft angefeuert, überteuerte Preise bezahlt und nicht zu letzt meine besten Jahre sportlich gesehen geopfert (immerhin sind wir in der Zeit sechsmal aufgestiegen; als ich angefangen habe waren wir Rheinenergie 11). Das Verhalten der Vereinsführung gegenüber diesem Team ist sehr unaufrichtig und undankbar. Wir haben in der ganzen Zeit, wenn ich mich recht erinnere, einen einzigen Trikotsatz bekommen (bei 200 € Jahresbeitrag pro Spieler) und zweimal zwei Bälle. Für unsere Trikots haben wir uns selbstständig Sponsoren organisiert Warmup- Shirts haben wir selbst gekauft, Bälle haben wir besorgt, Trainingsanzüge bestellt. Alles in Eigeninitiative. Dann die Trainerfrage, in den Anfangsjahre haben wir gebettelt um einen Übungsleiter. Auch als wir das einzige erfolgreiche Team des Vereins waren, gab es bestenfalls ein virtuelles Schulterzucken bei unseren Anfragen. Und jetzt, wo sich die ganze Arbeit, die wir in das Team investiert haben, mit drei Aufstiegen in Folge endlich auszahlt, will sich die Vereinsführung diese Früchte einfach - kommentarlos - unter den Nagel reißen. Das ist einfach der Gipfel der Unsportlichkeit. Eine Frage nach der Charakterstärke des leitenden Personals dieses Clubs ist angebracht. Ich persönlich würde mich eher vor einen fahrenden Zug schmeissen, als dass ich so eine Entscheidung treffen würde. Für das schöne 99ers Vereinsfest wünsche ich euch saures Bier, ranziges Fett und Gurken aus Spanien.

Na ja, das gehört eigentlich hier nicht rein. Hier gehts ums Feiern am 18.06.

Aber in einen Neuen Thread Köln 99ers 4,  würde das passen.

Ich hatte ja schon mal geschrieben, das man mit den Mannschaften (Kapitän/Trainer zumindest) sprechen muß. (Ich hoffte, das gesprochen wurde)
Aber scheinbar ist das nicht passiert. ???
Das schockt mich jetzt.
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline Doppelpunkt

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.656
  • Viva la Revolution!
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #5 am: 16. Juni 2011, 15:27:38 »
Wo findet man denn so was bei Facebook? Und von welchem Datum ist das. Hatte gehört, dass sich die Mannschaft und der Verein ausgesprochen haben und die Mannschaft jetzt in der Bezirksliga antritt und nicht geschlossen wechseln wird.
Flying Flönz *17.07.2006 +26.03.2016  :'(

Offline energiefan

  • Supporters
  • Hall of Fame
  • ********
  • Beiträge: 6.822
  • Der Ältestenrat!!!
    • www.flying-flönz.de
FLYING FLÖNZ

FCT 2006 in Bamberg Platz 26
Fan-Pokalsieger 2007 in Hamburg
FCT 2007 in Hochheim am Main Platz 16 & 28
FCT 2008 in Oldenburg Platz 14 & 25
FCT 2009 in Leverkusen Platz 16 & 26
FCT 2010 in Quakenbrück Platz 22 & 24
FCT 2011 in Göttingen Platz 23
FCT 2012 in Breitengüssbach Platz 14
FCT 2014 in Oldenburg Platz 20

Offline Doppelpunkt

  • Supporters
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 3.656
  • Viva la Revolution!
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #7 am: 16. Juni 2011, 18:04:29 »
Ah okay bin nämlich "nur" hier eingeladen:
https://www.facebook.com/event.php?eid=211407885560658
Flying Flönz *17.07.2006 +26.03.2016  :'(

Offline sascha60

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 475
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #8 am: 18. Juni 2011, 11:39:55 »
Hallo Torsten, hallo Felix,
manchmal ist Frust zu verstehen, aber laßt mal die Kirche im Dorf !
Der Verein hat die Landesligamannschaft nicht mit Absicht absteiigen lassen sondern einfach zu spät den Ernst der Lage erkannt.
Geplant war wohl eher mit zwei Mannschaften in der LL. Nachdem der Aufstieg der Herren 4 feststand, wurden meines Wissens
Absprachen mit dem Team getroffen um konkurenzfähig zu sein und nicht wieder abzusteigen. Eine Sichtung und Absprache sollte
zeitnah durchgeführt werden, Bedingung aus dem Team war, möglichst komplett zu bleiben, ( 10 Spieler + 2 NBBL + 2 JBBL war auch ein
Vorschlag ). Wenn das Team als nicht ll-tauglich befunden wird, will komplett ( 19 Spieler, einschl. Hobby )  es in der Bez. - Liga weiterspielen.
Nach dieser Sichtung ist man wohl zu anderen Überlegungen gekommen. Es war nicht einfach, Erklärungen hat es meines Wissens gegeben,
auch von Offiziellen. Dann versucht es nun im nächsten Jahr.
Nun Felix, es sind auch andere Teams aufgestiegen und haben ebenfalls noch den alten Trikotsatz, wenn wenig Geld da ist geht es nicht anders. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das Du die ganzen 11 Jahre unglücklich gewesen bist.
Es gibt auch einen Vorstand und wenn Du  / Ihr unzufrieden gewesen seid, frage ich mich warum ist davon nichst vorgetragen worden. z. B bei Trainerbesprechungen oder noch besser auf den Hauptversammlungen. Oder kommt zum Vereinsfest, da kann man über Alles reden. Wird wohl kein saures Bier, ranziges Fett oder Gurken aus Spanien geben.                  
« Letzte Änderung: 18. Juni 2011, 12:04:27 von sascha60 »
Kämpfen bis zum Umfallen!

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.721
  • Zurück in die Zukunft!
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #9 am: 18. Juni 2011, 12:07:29 »
Hallo Torsten, hallo Felix,
manchmal ist Frust zu verstehen, aber laßt mal die Kirche im Dorf !
Der Verein hat die Landesligamannschaft nicht mit Absicht absteiigen lassen sondern einfach zu spät den Ernst der Lage erkannt.
Geplant war wohl eher mit zwei Mannschaften in der LL. Nachdem der Aufstieg der Herren 4 feststand, wurden meines Wissens
Absprachen mit dem Team getroffen um konkurenzfähig zu sein und nicht wieder abzusteigen. Eine Sichtung und Absprache sollte
zeitnah durchgeführt werden, Bedingung aus dem Team war, möglichst komplett zu bleiben, ( 10 Spieler + 2 NBBL + 2 JBBL war auch ein
Vorschlag ). Wenn das Team als nicht ll-tauglich befunden wird, will komplett ( 19 Spieler, einschl. Hobby )  es in der Bez. - Liga weiterspielen.
Nach dieser Sichtung ist man wohl zu anderen Überlegungen gekommen. Es war nicht einfach, Erklärungen hat es meines Wissens gegeben,
auch von Offiziellen. Dann versucht es nun im nächsten Jahr.
Nun Felix, es sind auch andere Teams aufgestiegen und haben ebenfalls noch den alten Trikotsatz, wenn wenig Geld da ist geht es nicht anders. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das Du die ganzen 11 Jahre unglücklich gewesen bist.
Es gibt auch einen Vorstand und wenn Du  / Ihr unzufrieden gewesen seid, frage ich mich warum ist davon nichst vorgetragen worden. z. B bei Trainerbesprechungen oder noch besser auf den Hauptversammlungen. Oder kommt zum Vereinsfest, da kann man über Alles reden. Wird wohl kein saures Bier, ranziges Fett oder Gurken aus Spanien geben.                  


Das können Thorsten und Felix nicht lesen, weil sie hier nicht angemeldet sind und der von ihnen verfasste Text bei Facebook geschrieben wurde!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!

Offline sascha60

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 475
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #10 am: 18. Juni 2011, 13:28:41 »
War auch mehr als Info für die Forumleser, wollte das nicht unkommentiert lassen.

Kann ja mal einer bei Facebook reinbringen.
Kämpfen bis zum Umfallen!

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.219
  • Kölner
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #11 am: 18. Juni 2011, 13:54:04 »
Hallo Torsten, hallo Felix,
manchmal ist Frust zu verstehen, aber laßt mal die Kirche im Dorf !
Der Verein hat die Landesligamannschaft nicht mit Absicht absteiigen lassen sondern einfach zu spät den Ernst der Lage erkannt.
Geplant war wohl eher mit zwei Mannschaften in der LL. Nachdem der Aufstieg der Herren 4 feststand, wurden meines Wissens
Absprachen mit dem Team getroffen um konkurenzfähig zu sein und nicht wieder abzusteigen. Eine Sichtung und Absprache sollte
zeitnah durchgeführt werden, Bedingung aus dem Team war, möglichst komplett zu bleiben, ( 10 Spieler + 2 NBBL + 2 JBBL war auch ein
Vorschlag ). Wenn das Team als nicht ll-tauglich befunden wird, will komplett ( 19 Spieler, einschl. Hobby )  es in der Bez. - Liga weiterspielen.
Nach dieser Sichtung ist man wohl zu anderen Überlegungen gekommen. Es war nicht einfach, Erklärungen hat es meines Wissens gegeben,
auch von Offiziellen. Dann versucht es nun im nächsten Jahr.
Nun Felix, es sind auch andere Teams aufgestiegen und haben ebenfalls noch den alten Trikotsatz, wenn wenig Geld da ist geht es nicht anders. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das Du die ganzen 11 Jahre unglücklich gewesen bist.
Es gibt auch einen Vorstand und wenn Du  / Ihr unzufrieden gewesen seid, frage ich mich warum ist davon nichst vorgetragen worden. z. B bei Trainerbesprechungen oder noch besser auf den Hauptversammlungen. Oder kommt zum Vereinsfest, da kann man über Alles reden. Wird wohl kein saures Bier, ranziges Fett oder Gurken aus Spanien geben.                  


Das können Thorsten und Felix nicht lesen, weil sie hier nicht angemeldet sind und der von ihnen verfasste Text bei Facebook geschrieben wurde!

Na ja riese, auch wenn sie nicht angemeldet sind, lesen können auch sie hier.
Nur wissen muß man es, das es überhaubt ein Forum zum Verein gibt.

Es fehlt ein Link auf der SG HP. das wird sich aber ändern.

Aber Danke Hansi für die Info.

edit. Ich finde jedes aktive und passive Mitglied "muß" wissen, das es dieses Forum gibt.
Es wäre ein einfaches z.B. bei den Trainerbesprechungen darauf hinzuweisen.
« Letzte Änderung: 18. Juni 2011, 14:07:29 von login57 »
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.219
  • Kölner
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #12 am: 19. Juni 2011, 13:04:14 »
Ich pack es mal hier rein, hab es bei FB gefunden:
Torsten Nieslony
Hey Leute!
Es wird ein Verein gefeiert, der seine LandesligaMannschaft absteigen läßt!
Der dafür aber auch der aufsteigende Bezirksligamannschaft keinerlei Unterstützung zukommen läßt!
Der dieser Mannschaft sogar ihr basketballerisches Recht nimmt, in der kommenden Saison in der Landesliga zu spielen!
Und nebenbei wird der Pokalfinalisten des vergangenen Jahres nicht erneut zum Pokal angemeldet!
Und das alles, ohne dass sichl ein Offizieller von diesem Verein den Mumm hätte, vor seine Mitstreiter hinzutreten und irgendwas dazu zu sagen!
Viel Spaß beim Feiern!

Felix Michel
Dieser Verein ist für mich gestorben. Seit 11 Jahren habe ich diesem Verein die Stange gehalten, hab seine BL-Mannschaft angefeuert, überteuerte Preise bezahlt und nicht zu letzt meine besten Jahre sportlich gesehen geopfert (immerhin sind wir in der Zeit sechsmal aufgestiegen; als ich angefangen habe waren wir Rheinenergie 11). Das Verhalten der Vereinsführung gegenüber diesem Team ist sehr unaufrichtig und undankbar. Wir haben in der ganzen Zeit, wenn ich mich recht erinnere, einen einzigen Trikotsatz bekommen (bei 200 € Jahresbeitrag pro Spieler) und zweimal zwei Bälle. Für unsere Trikots haben wir uns selbstständig Sponsoren organisiert Warmup- Shirts haben wir selbst gekauft, Bälle haben wir besorgt, Trainingsanzüge bestellt. Alles in Eigeninitiative. Dann die Trainerfrage, in den Anfangsjahre haben wir gebettelt um einen Übungsleiter. Auch als wir das einzige erfolgreiche Team des Vereins waren, gab es bestenfalls ein virtuelles Schulterzucken bei unseren Anfragen. Und jetzt, wo sich die ganze Arbeit, die wir in das Team investiert haben, mit drei Aufstiegen in Folge endlich auszahlt, will sich die Vereinsführung diese Früchte einfach - kommentarlos - unter den Nagel reißen. Das ist einfach der Gipfel der Unsportlichkeit. Eine Frage nach der Charakterstärke des leitenden Personals dieses Clubs ist angebracht. Ich persönlich würde mich eher vor einen fahrenden Zug schmeissen, als dass ich so eine Entscheidung treffen würde. Für das schöne 99ers Vereinsfest wünsche ich euch saures Bier, ranziges Fett und Gurken aus Spanien.

Na ja, das gehört eigentlich hier nicht rein. Hier gehts ums Feiern am 18.06.

Aber in einen Neuen Thread Köln 99ers 4,  würde das passen.

Ich hatte ja schon mal geschrieben, das man mit den Mannschaften (Kapitän/Trainer zumindest) sprechen muß. (Ich hoffte, das gesprochen wurde)
Aber scheinbar ist das nicht passiert. ???
Das schockt mich jetzt.

Ich habe mich mal ein wenig erkundigt.

Zu Torsten,
der Verein hat wohl etwas spät den Ernst der Lage bei der LL erkannt.
Und dann war es leider zu spät, und sie sind knapp abgestiegen.
Es ist danach aber mit allen Mannschaften geredet worden, es sind Vorschläge gemacht worden usw.
Das jetzt so darzustellen, das der Verein mit keinem geredet hat, ist nicht Richtig !!
Zum Pokal kann ich nichts sagen. (habe ich vergessen zu fragen)

Zu Felix,
man kann meinen, er hätte etwas mit dem Verein zu tun.
Aber so weit ich erfahren habe ist Felix noch nicht mal Mitglied der 99ers. (sollte das falsch sein, Felix berichtige mich, anderer Name ?)
Bei diesem Hintergrund ist sein Post bei Facebook natürlich eine Frechheit !
Er hat also keine Jahresbeiträge bezahlt.
Und wie schon geschrieben, ist von Vereinsseite mit den Beteiligten gesprochen worden.

Irgend einer schreibt doch im Namen des Vereins in Facebook ? Oder habe ich das irgend wann mal falsch aufgeschnappt ?
(Ich bin nicht in diesen für mich fragwürdigen Internetforen, oder wie man diese Aufmachungen auch nennen mag)
Ev. sollte derjenige sich mal selbst erkundigen, und das bei Facebook ins rechte Licht rücken.
Ich persönlich fände das gut.

Na ja, beim Vereinsfest gab es weder saures Bier, auch kein Ranziges Fett, es hat alles hervorragend geschmeckt. :)
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.219
  • Kölner
Re: Saisonabschluß 2010/2011 SG Köln 99ers
« Antwort #13 am: 19. Juni 2011, 21:25:10 »
Jetzt auch ein Bericht vom schönen Sommer-Vereins-Fest.
(Im Original auf der SG HP mit ein paar Fotos)

http://www.sg-koeln99ers.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=11736:99ers-riesenandrang-beim-sommerfest&catid=1:aktuelle-nachrichten

99ers: Riesenandrang beim Sommerfest    PDF    Drucken    E-Mail
Bis zu 400 Mitglieder, Freunde und Fans sorgten am Samstag für einen vollen Ballpark und ein gelungenes Saisonabschlussfest der Köln 99ers. Und Sportchef Platon Papadopoulos zeigte sich hochzufrieden angesichts der brodelnden Halle. „Das hat es in der Form lange nicht mehr gegeben. Und der Besuch zeigt, wie wichtig es ist, einen Ort wie den Ballpark zu haben, wo sich Spieler, Freunde und Fans der 99ers begegnen können.“
Während die zumeist jugendlichen Spieler das Parkett bevölkerten und kräftig mit dem Ball zockten, gab es drum herum Platz und Zeit für Gespräche. Zur Freude vieler Besucher mischte sich auch der frisch gebackene Neu-Bayern-Profi Philipp Schwethelm unter das Basketballvolk und erzählte von seinen ersten Eindrücken aus seiner neuen sportlichen Heimat München. Philipp war nicht der einzigen prominente Besuch an diesem Tag. Nicht zu übersehen war etwa die Kölner 2 Meter 15 große Basketballlegende Klaus Zander. Und auch eine alte Bekannte aus Profibasketballzeiten war da. Daphne Bouzikou, die ehemalige Trainerin der Frankfurt Skyliners, die sich intensiv mit Familie Schwethelm unterhielt. Einziger Wermutstropfen an diesem Tag war, dass der neue NBBL-Headcoach Stephan Baeck nicht dabei sein konnte, da er aus Bamberg das letzte Spiel der BBL-Finalserie für Sport1 moderieren musste.
Das Abschlussfest war zugleich auch der verheißungsvolle Auftakt für die kommende Saison 2011/2012, von der sich Vorstand, Trainer und Fans einiges versprechen. Im Fokus dabei sicherlich die neue Allianz mit den Brose Baskets aus Bamberg, dem frisch gebackenen alten und neuen Deutschen Basketballmeister 2011. Auch von dieser Stelle aus gratulieren wir herzlich zum erneuten Titelgewinn und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit in den kommenden Jahren.
 
Text: Andreas Maus/ Fotos: Karmen Frankl
12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren.

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball.

Ich wünsche mir eine mittelgroße (3-5T Zuschauer) Halle in Köln.