Autor Thema: KEC  (Gelesen 9665 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline login57

  • Bekannter RSK Fan
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.172
  • Kölner
Re: KEC
« Antwort #45 am: 26. Februar 2010, 23:38:55 »
Bei allen Erfolgen die die 99ers und Rheinenergie feiern konnten: Man muss auch anerkennen, dass die Haie schon ein Markenzeichen des deutschen Eishockeys sind.
Ich hoffe, dass es die Haie schaffen!

Ja, ich hoffe auch, das es die Haie schaffen, aber ohne die Stadt.
Ich bin ein gerechtigkeitsfanatiker, und es geht nicht an, das die Stadt die 99ers absaufen läßt, weil 300 000€ fehlen.
(Und die fehlen, weil zwei Sponsoren nach Lizenzerteilung, trotz Vertrag abgesprungen sind)
Und die Haie dann ein Jahr später retten. Obwohl die selbstverschuldet in diese Situation gekommen sind, so wie es aussieht.

Aber was die Fans da auf die Beine stellen, alle Achtung.
http://www.rettet-den-kec.de/
.... steht auf, wenn ihr Kölner seid...,

Ich wünsche mir Sponsoren für den Kölner Basketball

Regionalliga Meister 2001...Deutscher Pokalsieger 2004/2005/2007...Deutscher Meister 2006...Deutscher U14 Meister 2010
Westdeutscher U12 Meister 2013...1.Damen Regionalliga Meister 2013...2.Herren Landesliga Meister 2014...1.Herren 2.Regionalliga Meister 2014
Westdeutscher U12 Meister 2015...1.Damen Regionalliga Meister 2015...2.Herren Oberliga Meister 2015...1.Herren 1.Reginalliga Meister 2015

12.06.2013, die RheinStars Köln sind geboren

Offline Peter Esser

  • Flying Flönz
  • Nationalspieler
  • *****
  • Beiträge: 406
Re: KEC
« Antwort #46 am: 27. Februar 2010, 08:34:58 »
Login57 schrieb am 26.02.10:
 
Zitat
weil 300 000€ fehlen

Meiner Erinnerung nach waren es sogar 'nur' € 200.000,00 die letzendlich fehlten. Bei dieser Größenordnung sind € 100.000,00
schon ein gewaltiger Unterschied. In anderen Bereichen wie z. B. im Profifußball und beim Bau von U-Bahnen die keiner will, sind
das natürlich 'Peanuts'. - Sorry, ich vergaß ;).

Einzelförderungsmaßnahme n von Profi-Sportvereinen durch öffentliche Mittel (Steuergelder) -direkte oder indirekte, in Köln und
darüber hinaus- sollten -ebenso wie bei Unternehmen und auch Banken- m. E. gänzlich unterbleiben. Sie führen mit Sicherheit
immer zu Wettbewerbsverzerrungen.

Weiter schieb login57:

Zitat
Obwohl die selbstverschuldet in diese Situation gekommen sind, so wie es aussieht

Zu beachten ist auch noch Folgendes: Bei den 99er sind Sponsoren, also relativ weit Außenstehende, abgesprungen. Bei den
Haien fehlen € 400.000,00 von € 500.000,00, weil zwei der zehn Neugesellschafter (Eigentümer des Vereines), die sich im letz-
ten Jahr als Retter gerierten, ihre Gesellschaftereinlage nicht erbracht haben sollen.   
Auf geht's Kölner: Kämpfen und Siegen.

You'll never walk alone.

Not for the money, not for the fame - just for the love of the game.

Flying Flönz

Offline derriese1968

  • Flying Flönz
  • MVP
  • *******
  • Beiträge: 4.610
  • Zurück in die Zukunft!
Re: KEC
« Antwort #47 am: 22. Juli 2010, 18:53:02 »
Der KEC hat es ja so gerade noch geschafft, aber Frankfurt ist am fehlenden Geld kaputt gegangen! Heute lautet die nächste Nachricht in Sachen Eishockey, dass der aktuelle Meister Hannover vor dem Aus steht! Der Hauptgesellschafter zieht sich mit sofortiger Wirkung zurück und dadurch entsteht eine Lücke von ca. 5 Millionen Euro!
Du bist meine Liebe, meine Stadt und mein Verein!